Florian Herrnleben

Florian Herrnleben

Florian Herrnleben

Über Florian Herrnleben:

Florian Herrnleben wurde als ältester Sohn des Puppenspielerehepaars Wolfgang und Elisabeth Herrnleben in Bamberg geboren. Sein Urgroßvater Hans Herrnleben gründete 1945 die Puppenbühne Herrnleben, war bekannter Humorist und Volksschauspieler in Bamberg. Im Alter von fünf Jahren stand Florian Herrnleben das erste Mal auf der Bühne, bereits mit sechs Jahren übernahm er seine erste Rolle in der Puppenbühne. Bayernweit bekannt wurde er Mitte der 90er-Jahre, als er in seiner Rolle als Kakadu Plapperix mehrfach in der Kindersendung Schlawinerplatz des Bayerischen Fernsehens auftrat. International war er als Puppenspieler bereits für den italienischen Plüschtierhersteller Trudi auf der Spielwarenmesse tätig.

Nach plötzlicher Erkrankung seines Vaters Wolfgang Herrnleben übernahm er 2006 zunächst die Rolle des Bamberger Kasperls und die organisatorische Leitung der Puppenbühne. Mit dem Tod seiner Mutter im Jahr 2011 wurde er alleiniger Inhaber sowie künstlerischer Leiter des Familienunternehmens.

Für Kinder ist Florian Herrnleben der „Bamberger Kasperl“. Seit einigen Jahren verkörpert er den Holzkopf mit fast 70jähriger Familientradition und hat sich mit seinen unzähligen Auftritten in die Herzen seiner kleinen und großen Fans gespielt.
Nun wechselt er in mehrfacher Hinsicht die Fronten:
Erstmals steigt er ohne Handpuppen und höchstpersönlich mit einem Comedy-Programm selbst auf die Bretter, die angeblich die Welt bedeuten und erzählt nicht den kleinen Fans als Kasperl seine Kindergeschichten, sondern allen Erwachsenen als frischgewordener Papa aus den außergewöhnlichen Monaten des Vaterwerdens.
Mit seinem bekanntem Charme, ein klein wenig mit dem Augenzwinkern des Kinderunterhalters, nicht ohne Kritik an gesellschaftlichem Gehabe rund ums Kinderkriegen und vor allem mit viel Freude an seiner Tochter beweist er, dass nicht alles so ernst genommen werden muss außer, eben außer der Spaß und die Freude am Elternwerden an sich.

Inszenierungen/Kasperlgeschichten
Florian Herrnleben konzentriert sich seit Übernahme der Puppenbühne hauptsächlich auf Reinszenierungen aus dem umfassenden Archiv der Puppenspielerfamilie, das weit über 800 eigene Stücke, adaptierte Märchen und Abenteuer umfasst. Er schrieb allerdings auch neue Kasperlabenteuer, so zum Beispiel das Stück „Sandkirchweih für Zwerge“, das gleichzeitig sein Autorendebüt für die berühmte Bamberger Sandkerwa darstellt, die traditionell durch ein großes Kasperlabenteuer der Herrnlebens eröffnet wird.

Hörspiele
Florian Herrnleben ließ die beliebten Hörspiele des Bamberger Kasperls, die ursprünglich für das Lokalradio produziert wurden, wieder aufleben und veröffentlichte mehrere Tonträger mit Geschichten des Bamberger Kasperls. Zusammen mit Johannes Speckamp produzierte er außerdem ein Album mit 11 Kinderliedern des Bamberger Kasperls. In der Hauptrolle als Bamberger Kasperl sprach er zusammen mit Bastian Pastewka, Dirk Bach, Martin Schneider, Lisa Feller, Bodo Bach, Ralf Richter u.v.m. die Hörspiel-CD „Kindergeschichten mit dem Bamberger Kasperl - SPEZIAL“. Seine CD mit dem Umweltgeschichten entstand in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit.

  • CD-Veröffentlichungen
  • Weihnachtsgeschichten mit dem Bamberger Kasperl
  • Kindergeschichten mit dem Bamberger Kasperl
  • Kindergeschichten mit dem Bamberger Kasperl (Spezial)
  • Hey, Kasperl! - 11 Kinderlieder des Bamberger Kasperls
  • Umweltgeschichten mit dem Bamberger Kasperl
  • Figurenkabarett-Programme

 

Comedy/Musik
In unterschiedlicher Bandbesetzung, aber immer mit Herrnleben als Frontmann, gibt es regelmäßig Auftritte der „Bamberg basst scho!“-Band, die in fränkischer und Bamberger Mundart kabarettistische, satirische und alberne Texte rund um Bamberg auf die Bühne bringen. 2015 stand Florian Herrnleben zum ersten Mal mit einem kompletten Solocomedy-Programm auf der Bühne. Unter dem Motto und gleichzeitigen Programmtitel „Schwangerschaftstest: Bestanden!“ sinniert er als frischgebackener Vater über Schwangerschaften und das Vaterwerden an sich.

Sonstiges
2009 und 2010 schrieb Florian Herrnleben die Texte der offiziellen Sandkerwa-Lieder mit den Titeln „Bratwurst, Pommes, Steckerlfisch“ sowie „Sandkerwa Zwanzig-Zehn!“. Die Musik dazu komponierte Johannes Speckamp. 2014 und 2015 hielt Florian Herrnleben die kabarettistischen Hauptreden am Politischen Aschermittwoch der Bamberger CSU.

Unsere Kontaktdaten

Florian Herrnleben
Luisenstraße 14
96047 Bamberg
0951-24959

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: