28. März 2018 / 100Prozentbamberg-News

Zettel an Auto hinterlassen - mal anders

100prozentbamberg.de informiert

Zettel an Auto hinterlassen - mal anders

BAMBERG. Vermutlich weil ein schwarzer Opel in der Nacht zum Dienstag falsch geparkt war, brachte ein Unbekannter am Auto zwei Zettel mit Klebstoff an, so dass am Fahrzeug ein Schaden entstand. Die ermittelnde Polizeiinspektion Bamberg-Stadt sucht Zeugen.

In der Zeit zwischen Dienstag, 22.30 Uhr, und Mittwoch, 12 Uhr, war in der Grafensteinstraße das Fahrzeug abgestellt. Da das Auto falsch geparkt war, brachte der Täter zwei Zettel an Front- und Heckscheibe des Opels an. Allerdings klebte er das Papier mittels eines Klebstoffes auf das Glas, weshalb die Entfernung der Zettel und des Leims eine Fachwerkstatt durchführen musste.

Zeugen, die in der Tatzeit in der Grafensteinstraße den Vorfall beobachten konnten oder verdächtige Personen entdeckt haben, können sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt wenden.

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Bamberg kickt
Sport

Promi-Menschenkickerspiel am Maxplatz

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bei uns zu Besuch: Andreas Schwarz (SPD)
100Prozentbamberg-News

Interview des Bundestags Abgeordneten Andreas Schwarz bald bei YouTube zu sehen

weiterlesen...
100% Bamberg beim erste Hilfe-Kurs
100Prozentbamberg-News

Erste-Hilfe-Kurs mit den Johannitern

weiterlesen...