27. März 2018 / Allgemeines

Brückenstraße: Fahrbahnsanierung in der Zufahrt zum ZOB

Durchfahrt am Gründonnerstag und Karfreitag gesperrt – Zufahrt für Busse über Promenadestr

Brückenstraße: Fahrbahnsanierung in der Zufahrt zum ZOB

Brückenstraße: Fahrbahnsanierung in der Zufahrt zum ZOB
Durchfahrt am Gründonnerstag und Karfreitag gesperrt – Zufahrt für Busse über Promenadestraße

In der Brückenstraße hat sich die Fahrbahn direkt an der Zufahrt zum Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) an der Promenade auf einer Fläche von etwa 20 Quadratmeter stark abgesenkt. Die Folge sind Erschütterungen im Umfeld, gleichzeitig ist hier eine Gefahrenquelle für Zweiradfahrer und Fußgänger entstanden. Die Arbeiten zur Beseitigung der Schadensstelle beginnen am Montag, den 26.03.2018, ab Ostersamstag 6 Uhr ist die Baustelle geräumt und der ZOB wieder uneingeschränkt befahrbar.

Wie der Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt Bamberg (EBB) mitteilt, finden zunächst Arbeiten am Randbordstein im Kurvenbereich Brückenstraße – Promenade statt. Der Fahr- und Fußgängerverkehr ist hierdurch nicht beeinträchtigt. Für die anschließenden Fräs- und Asphaltarbeiten auf gesamter Fahrbahnbreite muss die Brückenstraße allerdings am Gründonnerstag und Karfreitag gesperrt werden. Während dieser Zeit sind folgende verkehrliche Auswirkungen zu beachten:

  • Die Brückenstraße wird zur Sackgasse, die Zufahrt zu den Anwesen ist für Anlieger frei.
  • Die Zufahrt von der Brückenstraße in die Nördliche Promenade („Verkehrsberuhigter Bereich“) ist während dieser Zeit nicht mehr möglich.
  • Von der Sperrung der Brückenstraße sind am 29. und 30.03.2018 auch die Stadtbusse betroffen: Die Busse der Linie 901 Richtung Gartenstadt halten an Bussteig O. Die Linie 901 Richtung Klinikum hält an einer Ersatzhaltestelle in der Willy-Lessing-Straße zwischen Brückenstraße und Franz-Ludwig-Straße. Die Linien 909, 910, 912, 920 und 928 halten an Ersatzhaltestellen in der Willy-Lessing-Straße zwischen Franz-Ludwig-Straße und  Schönleinsplatz. Die Linien 921 und 922 halten an Bussteig A. Auf der Linie 920 kann die Haltestelle „Wilhelmsplatz“ stadtauswärts nicht bedient werden. Über die Änderungen informieren die Stadtwerke Bamberg auch vor Ort an den Haltestellen sowie auf ihrer Internetseite unter www.stadtwerke-bamberg.de/bus.

Die Stadt Bamberg bittet um Verständnis für die Notwendigkeit der Straßenbaumaßnahme und die unvermeindlichen Belästigungen während der Bauzeit. Alle Pressemitteilungen zu Baumaßnahmen der Stadt sind auch im Internet unter www.stadt.bamberg.de/baustellen-info abrufbar.

Quelle: Stadt Bamberg

Meistgelesene Artikel

Grüne wollen Bamberg-Ost noch sicherer machen
Allgemeines

Carl-Meinelt-Straße soll auch nachts beleuchtet werden

weiterlesen...
Sport

"Härtetest" für den FC Eintracht Bamberg

weiterlesen...
DSDS-Sieger mit Metallica-Songs im Kulturboden
Freizeit

Tobias Regner kommt am Samstag als Frontmann mit „Sacarium“ nach Hallstadt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Volkshochschule fördert Faktenwissen und Diskussionskultur
Allgemeines

vhs-Semesterauftakt vor vollem Haus – Prof. Dr. Friedhelm Marx spricht im 100. Jubiläumsjahr zu Thomas Manns „Der Zauberberg“

weiterlesen...
Für ein FSJ Kultur an der Städtischen Musikschule jetzt bewerben
Lokalnachrichten

Bewerbungen sind bis 15. März 2024 möglich

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Volkshochschule fördert Faktenwissen und Diskussionskultur
Allgemeines

vhs-Semesterauftakt vor vollem Haus – Prof. Dr. Friedhelm Marx spricht im 100. Jubiläumsjahr zu Thomas Manns „Der Zauberberg“

weiterlesen...
Standortbroschüre jetzt interaktiv
Allgemeines

Attraktiver Arbeits- und Lebensraum

weiterlesen...