Wetter | Bamberg
2,8 °C

Café-Restaurant Schloss Seehof ab Donnerstag wieder geöffnet

Café-Restaurant Schloss Seehof ab Donnerstag wieder geöffnet
Die Bayerische Schlösserverwaltung freut sich, dass das Café-Restaurant Schloss Seehof am Donnerstag (13. Februar) wieder öffnet. Mit Michael Vogler und Claudia Albert (Geschäftsführer der MV-Gastronomie Partyservice GmbH & Co. KG) haben zwei erfahrene Gastronomiebetreiber einen etablierten Betrieb übernommen. Dem Pächterduo, das seit Jahren das Jura-Café des Klinikums Scheßlitz führt, wünscht Bernhard Schneider, Vorstand der Schloss- und Gartenverwaltung Bamberg „einen optimalen Start und ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit“.

Das Café-Restaurant Schloss Seehof ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet und bietet für jede Gelegenheit, ob Frühstück oder Mittagessen, ob Ausflug oder Familienfeier die passende Speisekarte. Auch übernimmt das Pächterduo das Catering für Feierlichkeiten in der Orangerie von Schloss Seehof.
Mehr zum Café-Restaurant erfahren Sie unter www.schloss-seehof.com.

Der Schlosspark ist täglich von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit Für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Das Schloss kann nach der Winterpause ab April wieder Besichtigt werden.
Weiter Informationen zu Schloss Seehof finden Sie unter www.schloesser.bayern.de.

Die Bayerische Schlösserverwaltung
Die Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen ist eine der traditionsreichsten Verwaltungen des Freistaates Bayern. Als Hofverwaltung der Kurfürsten und der Könige entstanden, ist  sie heute mit 45 Schlössern, Burgen und Residenzen sowie weiteren Baudenkmälern einer der Größten staatlichen Museumsträger in Deutschland. Dazu kommt noch ein ganz besonderes geschichtliches Erbe: die vielen prachtvollen Hofgärten, Schlossparks, Gartenanlagen und Seen. Die einzigartigen Ensembles europäischer Architektur gepaart mit reichhaltiger künstlerischer Ausstattung ziehen jährlich über fünf Millionen Besucher aus aller Welt an.

Teile diesen Artikel: