31. Mai 2020 / Allgemeines

„Der Heilige Geist macht das Leben frei und sicher“

Das Erzbistum Bamberg informiert

Pfingstpredigt von Erzbischof Ludwig Schick in der Corona-Zeit

Bamberg. Das Pfingstfest 2020 ist nach Worten von Erzbischof Ludwig Schick besonders wichtig für einen guten Ausgang aus dem Lockdown in der Corona-Zeit. Gott habe den Heiligen Geist gesandt, der das Leben frei und sicher mache. Er gebe die Kraft, eine Zukunft zu gestalten, in der alle Menschen leben können, sagte Schick am Sonntag in seiner Pfingstpredigt im Bamberger Dom.

„Wir feiern Pfingsten in einer Zeit, in der wir aus dem Lockdown langsam herauskommen. Immer mehr Freiheiten werden eröffnet, zugleich wird aber auch Sicherheit verlangt, um keine zweite Welle zu verursachen“, sagte der Erzbischof. Es stelle sich die Frage: „Wie müssen wir uns nach Corona verhalten, damit wir ein sowohl freiheitliches als auch sicheres Leben führen, das in Zukunft auch Epidemien früh erkennt und sie eingrenzt.“ An Pfingsten wird gebetet: „Gott, sende aus Deinen Geist, und das Antlitz der Erde wird neu.“

Der Heilige Geist müsse in dieser Welt lebendig bleiben, fügte Schick hinzu. „Es ist Aufgabe der Kirche, Gottes Geist im Bewusstsein der Menschen und der Welt zu erhalten.“ Er sei der Geist Jesu Christi und des Evangeliums, der das Leben human gestalte in allen Dimensionen. Der Erzbischof ging auf die sieben Gaben ein: Weisheit und Einsicht, Rat, Erkenntnis und Stärke, Frömmigkeit und Gottesfurcht und führte aus: „Es ist der Heilige Geist, der weise macht und Erkenntnis von richtig und falsch schenkt. Er regt den Verstand an, das gute Leben zu suchen für alle.“ Er sei der Geist der Stärke, der alle Kräfte bündelt, um Menschheit und Schöpfung eine gute Zukunft zu ermöglichen, der uns vollbringen lässt, was wir als gut und richtig erkannt haben und davor bewahrt, alle Schwierigkeiten zu meiden und in Mittelmäßigkeit und Gleichgültigkeit abzugleiten“, so Schick weiter. Die Ehrfurcht vor Gott impliziere auch Ehrfurcht vor der Würde des Menschen und vor der ganzen Schöpfung. Die Frömmigkeit in Gebet und Gottesdienst mache den Menschen nützlich für die Mitmenschen.

Der Pfingstgottesdienst wird auf http/www.youtube.com/erzbistumbamberg  live übertragen und kann auch im Nachhinein dort angeschaut werden.

Quelle: Erzbistum Bamberg

Meistgelesene Artikel

Gebürtiger Hallstadter unter den Stars
Veranstaltungen

Peter Hahner eröffnet das Marktplatz open air mit „Falco meets Mercury“ und spielt beim Benefizkonzert

weiterlesen...
B 4, Breitengüßbach: Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie (22.03.2024 PM 18)
Baustelleninformation

Bauarbeiten zur Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie in Breitengüßbach

weiterlesen...
Hündin Kira
Allgemeines

sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...

Neueste Artikel

Dusty sucht ein neues Zuhause
Lokalnachrichten

Schäferhund sucht neue Familie

weiterlesen...
Zentral regionalen Strom laden
Umwelt

Die Regionalwerke Bamberg nehmen in Kooperation mit dem Bayernwerk zehn neue 22-KW-Ladesäulen am Landratsamt in Betrieb

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kalle, geboren 2021
Allgemeines

Sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...
Jugendkreistag vernetzt sich
Allgemeines

Der Jugendkreistag startete mit drei neuen Beschlüssen in das neue Haushaltsjahr. Die Vernetzung im Landkreis mit Jugendlichen war wichtiges Thema

weiterlesen...