19. Oktober 2018 / Allgemeines

Domplatz am Samstagvormittag gesperrt

Stadt Bamberg informiert

Domplatz am Samstagvormittag gesperrt

Vereidigung des Ausbildungsjahrgangs 2018 der Bundespolizei / Busse werden umgeleitet

Wegen der Öffentlichen Vereidigung von Anwärtern der Bundespolizei ist der Domplatz am Samstag, 20. Oktober, ab 7.00 Uhr bis in die Mittagszeit für den Verkehr gesperrt.

Aufgrund der Sperrung müssen die Buslinien 910 und 916 ab Betriebsbeginn bis etwa 14.00 Uhr umgeleitet werden. Die Linie 910 fährt von 06.25 Uhr bis 13.25 Uhr stündlich zu Minute 25 über Wildensorg und Michelsberg zum Klinikum und von 11.05 Uhr bis 14.05 Uhr zusätzlich zu Minute 5 über Wildensorg zum Michelsberg. Die Haltestellen „Am Kranen“ bis „Jakobsberg“ können in Richtung stadtauswärts sowie „Storchgasse“ und „Domschule“ bis „Schönleinsplatz“ in Richtung stadteinwärts nicht von der Linie 910 bedient werden. Ab 14.25 Uhr gilt wieder der reguläre Fahrplan. Die Linie 918 verkehrt in dieser Zeit mit einer Verspätung von ca. 8 Minuten in Richtung Bug. Die Linie 916 kann bis ca. 14.00 Uhr die Haltestellen „Markusstraße“ sowie „Stadtarchiv“ bis „Schweinfurter Straße“ nicht bedienen.

Quelle: STADT BAMBERG, Pressestelle, 18.10.2018

Meistgelesene Artikel

Pimf sucht ein neues Zuhause
Lokalnachrichten

Neue Familie gesucht

weiterlesen...
Grüne wollen Bamberg-Ost noch sicherer machen
Allgemeines

Carl-Meinelt-Straße soll auch nachts beleuchtet werden

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sers Festival Vol. 5
Musik

Am Freitag, 01.03.2024, 20:00 Uhr, findet in der Kulturfabrik KUFA das Sers Festival Vol. 5 statt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Einfach vorbeikommen, einfach heiraten
Allgemeines

Lang- und Kurzentschlossene haben am 24.04.2024 die Gelegenheit, spontan kirchlich in der Stephanskirche zu heiraten

weiterlesen...
„Was machst du denn nach dem Abi?“ – Finde heraus, welcher Ausbildungsweg zu dir passt
Allgemeines

Am 24. Februar 2024 gibt es bei der 11. Studienmesse:BA einen umfassenden Überblick zum Thema „berufliche Zukunft“

weiterlesen...