21. September 2018 / Allgemeines

Endspurt für den BAzubi 2018

Unternehmen aus der Stadt Bamberg können sich für den Ausbildungspreis bewerben

Endspurt für den BAzubi 2018

Im Herbst wird Oberbürgermeister Andreas Starke wieder den Ausbildungspreis BAzubi verleihen. Unternehmen und Organisationen aus dem Stadtgebiet Bamberg, die mit besonderen Angeboten und herausragendem Engagement künftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter akquirieren und ausbilden, haben noch bis Freitag, 28. September die Möglichkeit, sich dafür zu bewerben. Vorschläge von Bürgerinnen und Bürgern zu preiswürdigen Unternehmen werden ebenso gerne entgegengenommen.

Ausbildungsbetriebe, die dem Fachkräftemangel entgegenwirken und Jugendliche fit für das Berufsleben machen wollen, haben gute Aussichten auf eine Auszeichnung. „Ich bin gespannt darauf zu erfahren, mit welchen Aktivitäten Sie Ihre Fachkräfte ausbilden. Zeigen Sie uns Ihr Engagement mit Ihrer Bewerbung.“, so Oberbürgermeister Andreas Starke zur diesjährigen Runde.

Für die Bewerbung um den BAzubi sollte auf zwei Seiten dargelegt werden, weshalb gerade dieses Unternehmen den Preis verdient hat. Folgende Aspekte sollten dabei hervorgehoben werden: die Ausbildungsphilosophie des Unternehmens, die Maßnahmen der Ausbildungsakquise sowie die Maßnahmen oder besonderen Angebote während der Ausbildung (bspw. für benachteiligte Jugendliche, Personen mit Migrationshintergrund, Flüchtlinge etc.). Die Kontaktdaten sowie Informationen zur Branche und Angaben zur Mitarbeiterzahl (Voll- und Teilzeit, Auszubildende) vervollständigen die Bewerbung. Bewerbungen und Vorschläge nimmt die Wirtschaftsförderung der Stadt Bamberg gerne bis zum 28. September 2018 entgegen: entweder als E-Mail an wifoe@stadt.bamberg.deoder postalisch an:

Wirtschaftsförderung
BAzubi 2018
Maximiliansplatz 3
96047 Bamberg

Dagmar Neumann von der Wirtschaftsförderung steht unter Telefon 0951/87-1304 gerne für alle Fragen rund um den BAzubi zur Verfügung. Weitere Informationen dazu sind zudem unter www.wirtschaft.bamberg.de zu finden.

Nach der Bewerbungsphase wählt die Jury – bestehend aus Vertretern von Unternehmen, Institutionen und Kirche – einen Gewinner aus. Dieser wird im Rahmen einer feierlichen Verleihung am 28. November 2018 von Oberbürgermeister Andreas Starke bekanntgegeben und mit einer gläsernen Trophäe ausgezeichnet.

Quelle: STADT BAMBERG, Pressestelle, 19.09.2018

Meistgelesene Artikel

Grüne wollen Bamberg-Ost noch sicherer machen
Allgemeines

Carl-Meinelt-Straße soll auch nachts beleuchtet werden

weiterlesen...
Sport

"Härtetest" für den FC Eintracht Bamberg

weiterlesen...
DSDS-Sieger mit Metallica-Songs im Kulturboden
Freizeit

Tobias Regner kommt am Samstag als Frontmann mit „Sacarium“ nach Hallstadt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mittefastenmarkt
Lokalnachrichten

Im Zeitraum vom 06. bis 09.März

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Volkshochschule fördert Faktenwissen und Diskussionskultur
Allgemeines

vhs-Semesterauftakt vor vollem Haus – Prof. Dr. Friedhelm Marx spricht im 100. Jubiläumsjahr zu Thomas Manns „Der Zauberberg“

weiterlesen...
Standortbroschüre jetzt interaktiv
Allgemeines

Attraktiver Arbeits- und Lebensraum

weiterlesen...