12. Mai 2022 / Allgemeines

Erinnerung: Umtausch „alter“ Papierführerscheine

Der Landkreis Bamberg informiert

Derzeit nur Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958 betroffen.

Bis zum Jahr 2033 sollen alle grauen bzw. rosafarbenen Führerscheine durch einheitliche EU-Kartenführerscheine ersetzt werden. Dieser Umtausch erfolgt stufenweise. Derzeit sind Personen aus den Geburtsjahrgängen 1953 bis 1958 dringend aufgerufen, ihre Papierführerscheine bis zum 19. Juli 2022 umzutauschen. Über diesen Zeitpunkt hinaus wird es keine Fristverlängerung geben.

Bitte beachten Sie dabei, dass eine Antragstellung bei der Führerscheinstelle des Landratsamtes Bamberg ausschließlich nach einem zuvor online unter https://www.landkreis-bamberg.de/Führerscheinstelle/ vereinbarten Termin möglich ist. Hier finden Sie auch Informationen über die erforderlichen Unterlagen sowie die Öffnungszeiten. Die Zusendung des neuen Führerscheines erfolgt derzeit durch die Bundesdruckerei in Berlin per Direktversand an die angegebene Meldeanschrift.

Die Kosten für den Umtausch betragen (mit Direktversand) 30,30 €.

Quelle: Landratsamt Bamberg

Neueste Artikel

Vereidigung von 460 Polizeimeisteranwärterinnen und -anwärtern
100Prozentbamberg-News

Das Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Bamberg informiert

weiterlesen...
Faire Bälle für faire Spiele
Lokalnachrichten

Die Stadt Bamberg informiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie