26. Dezember 2023 / Allgemeines

FC Eintracht Bamberg zufrieden und kämpferisch

Regionalliga-Bilanz zum Jahreswechsel

Kurz vor Weihnachten und dem Jahreswechsel haben die Verantwortlichen des FC Eintracht Bamberg mit Zufriedenheit auf die bisherige Sasion in der Regionalliga Bayern 2023/24 zurückgeblickt und ziehen eine weitgehend positive Bilanz: In 21 Spielen hat die Mannschaft insgesamt 19 Punkte gesammelt und sich damit auf dem 16. Rang der Tabelle platziert - somit steht der Aufsteiger zum Jahresabschluss über dem Strich!

Bei fünf Zählern Vorsprung auf den direkten Abstiegsplatz (derzeit FC Memmingen, 14 Punkte) und einem Spiel in der Hinterhand haben die Domreiter nach aktuellen Stand den Relegationsplatz vorerst sicher. Mit lediglich drei Zählern Rückstand auf das rettende Ufer (momentan Schalding-Heining, 22 Punkte) ist außerdem noch alles offen im Kampf um den sicheren Klassenerhalt.

FCE-Coach Jan Gernlein resümiert folgendermaßen: „Die gute Nachricht für uns: Wir sind in der Liga angekommen. Nach Phasen, die sicher wenig zufriedenstellend waren, sind wir zum Ende hin stabiler geworden und haben immer mehr gelernt, worauf es ankommt.“ Letztlich sei man mit dem Status Quo zufrieden und wolle nach dem Winter genau da anknüpfen.
 
Furioser Auftakt in die Saison
Die Saison begann für den FCE am 22. Juli 2023 durchaus vielversprechend: Mit einem 1:0-Sieg gegen den ambitionierten FV Illertissen sorgte man direkt für Furore. In den folgenden Spielen wurde die Mannschaft durch drei bittere Niederlagen in Serie in Aubstadt, gegen Ansbach und in Aschaffenburg allerdings auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. 
Der anschließende Sieg gegen den TSV Buchbach sollte der letzte für rund sechs Wochen bleiben, denn was folgte, war eine Serie von sechs Spielen ohne Punktgewinn. Für den Befreiungsschlag sorgten die Domreiter zunächst im Fuchs-Park-Stadion mit dem Punktgewinn gegen 3. Liga-Absteiger Bayreuth (2:2) und nur drei Tage später beim 2:1-Erfolg zu Gast bei Schalding-Heining. In den darauffolgenden acht Partien bis zur Winterpause gelang dem FCE eine beachtliche Ausbeute von neun Zählern.   
 

„Es waren sehr viele gute Momente dabei. Der Punktgewinn gegen Bayreuth war toll, der letzte Heimsieg gegen Aschaffenburg super, aber auch der Auswärtsauftritt in Memmingen. Dazu kam ein Spiel in Schweinfurt, was deutlich besser war als das Ergebnis am Ende“, so Gernlein.
 
Philipp Hack der herausragende Akteur
Insgesamt hat der FC Eintracht Bamberg in der bisherigen Saison 19 Treffer erzielt und 43 Gegentore kassiert. Erfolgreichster Torschütze war Philipp Hack mit fünf, gefolgt von Patrick Görtler mit vier Toren. Mit ebenfalls zwei Assists war Hack der herausragende Spieler bis zur Winterpause – die Leistungen bescherten dem 21-Jährigen sogar vier Berufungen in die Elf der Woche der Regionalliga Bayern.
 

„Ein großer Pluspunkt war natürlich auch die großartige Unterstützung unserer Fans, Sponsoren und Gönner bei den Heim- und Auswärtsspielen. Insofern tanken wir jetzt Kraft und freuen uns dann auf den Trainingsauftakt Mitte Januar sowie die Restsaison im kommenden Jahr“, sagt Vorstandssprecher Sascha Dorsch. 

 

Quelle: FC Eintracht Bamberg

Meistgelesene Artikel

Gebürtiger Hallstadter unter den Stars
Veranstaltungen

Peter Hahner eröffnet das Marktplatz open air mit „Falco meets Mercury“ und spielt beim Benefizkonzert

weiterlesen...
B 4, Breitengüßbach: Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie (22.03.2024 PM 18)
Baustelleninformation

Bauarbeiten zur Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie in Breitengüßbach

weiterlesen...
Hündin Kira
Allgemeines

sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...

Neueste Artikel

OB Starke: Breites Sportangebot in Bamberg
Lokalnachrichten

Die Sportlerehrung berücksichtigte den Spitzen- und Breitensport

weiterlesen...
Straßensanierung in der Pödeldorfer Straße
Baustelleninformation

Teil des Sonderprogramms für den Straßenunterhalt durch Bamberg Service

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kalle, geboren 2021
Allgemeines

Sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...
Jugendkreistag vernetzt sich
Allgemeines

Der Jugendkreistag startete mit drei neuen Beschlüssen in das neue Haushaltsjahr. Die Vernetzung im Landkreis mit Jugendlichen war wichtiges Thema

weiterlesen...