22. September 2023 / Allgemeines

IV. Bamberger Kongress Integrative Medizin zum Thema  „Stille Entzündungen“

Am 23./ 24. September


Dieses Thema ist ein sehr wichtiges in der Medizin und für unsere Gesundheit. 
Viele von uns haben eine stille Entzündung und merken – wie der Name schon 
sagt - wenig davon. Sie ist die Vorbedingung der meisten chronischen 
Krankheiten, so dass wenn rechtzeitig erkannt und kompetent behandelt wird,
sich die chronische Erkrankung erst gar nicht entwickelt. Wir haben hier also 
eine weitere sehr wirkungsvolle Option der Primär- und Sekundärprophylaxe 
vor uns.

Typische Beschwerden sind Abgeschlagenheit, chronische Müdigkeit, 
Kopfschmerzen, Blähungen oder Druck im Oberbauch usw., die oft auch 
gleichzeitig Symptome einer gestörten Darmfunktion („Leaky Gut“ 
„Durchlässiger Darm“) sind.

Da die „Silent Inflammation“ noch viel zu wenig bekannt ist, wollen die Ärzte 
und Therapeuten informieren. Die Veranstalter sind die gemeinnützige 
Gesellschaft für Pluralität im Gesundheitswesen, der Förderverein und der 
Qualitätszirkel Integrative Medizin. Integrative Medizin umfasst alle 
therapeutischen Maßnahmen, die geeignet sind, die Gesundheit eines 
Individuums zu fördern und wiederherzustellen. Da steht die Schulmedizin an 
der Seite von komplementären Verfahren, die entsprechend der Bedürfnisse 
der Menschen individuell kombiniert werden.
Für den Kongress sind namhafte Ärzte und Therapeuten eingeladen, die sich für 
eine bestimmte Therapie spezialisiert haben und hier in Bamberg ihr Wissen 
zusammentragen und an uns weitergeben.


Vertreten sind unter anderem die Biologische Medizin (Prof. Rau aus der 
Schweiz, weltweit einer der renommiertesten Vertreter), die traditionell 
chinesische Medizin (die Oberärzte Schmincke und Hendriksen von der TCM-Klinik am Steigerwald), die Homöopathie (Prof. Frass aus Wien), die Integrative 
Medizin (Prof. Kavouras aus Pödeldorf) die Naturheilkunde (Chefarzt Robert Schmidt von der Klinik für Naturheilweisen in München) und weitere 
Therapeuten.


Freuen Sie sich also auf 2 spannende Tage bei denen bei angenehmer 
Atmosphäre auf sehr verständliche Weise viel Wissenswertes für die 
Gesundheit auch für Therapeuten vermittelt wird.
Angesichts der hervorragenden Dozenten, den schönen Räumlichkeiten 
(Festsaal des Bistumshauses) und einer Mittagsverpflegung nimmt sich der 
Preis mit 70€ für den ganzen Tag für diese komplett gemeinnützige 
Veranstaltung eher bescheiden aus.


Anmeldung (Überweisung auf das Konto der Gesellschaft für Pluralität 
im Gesundheitswesen GLS Bank IBAN DE50 4306 0967 4011 0087 00 und 
Info über homoeopathie@kavouras.info – ebenso Anmeldung kurz vor 
dem Kongress

 

Quelle: Prof. (Assoc) Dr. med. Jorgos Kavouras

 

Meistgelesene Artikel

Dobermann Manni, geb. 2022
Allgemeines

Sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...
Philipp Hack verlässt den FC Eintracht Bamberg
Sport

Um künftig den Traum als Profifußballer zu leben

weiterlesen...
Vereidigung der Bundespolizei auf dem Domplatz in Bamberg
100Prozentbamberg-News

576 Anwärter und Anwärterinnen wurden bei bestem Wetter vereidigt

weiterlesen...

Neueste Artikel

75 Jahre Grundgesetz
Lokalnachrichten

Gedenkveranstaltung beim Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Bamberg

weiterlesen...
Freiwillige Feuerwehr Pödeldorf spendet 1250 Euro für Malteser-Projekt
Allgemeines

Malteser Hilfsdienst e.V. – Erzdiözese Bamberg - 96050 Bamberg

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Freiwillige Feuerwehr Pödeldorf spendet 1250 Euro für Malteser-Projekt
Allgemeines

Malteser Hilfsdienst e.V. – Erzdiözese Bamberg - 96050 Bamberg

weiterlesen...
Schwester Teresa in Quizshow
Allgemeines

Quizshow in der ARD

weiterlesen...