3. Dezember 2021 / Allgemeines

Zehnmal mehr Neuinfektionen

Das Landratsamt Bamberg informiert

Bamberg - „Wir haben im November für Stadt und Landkreis Bamberg zehnmal so viele Neuinfektionen registriert wie im Schnitt der 20 vorherigen Pandemie-Monate.“ Diese Bilanz zog Landrat Johann Kalb. „Das zeigt uns die enorme Dynamik des Infektionsgeschehens dieser vierten Welle.“ Auch wenn die Inzidenzwerte derzeit stagnieren, appelliert Landrat Johann Kalb, Kontakte zu beschränken, sich engmaschig zu testen und sich impfen zu lassen. „Wir sehen einen Höchststand der Pandemie und können noch nicht abschätzen, ob das Infektionsgeschehen weiter steigt.“

Im November wurden den Informationen von Landrat Kalb zufolge rund 5400 Neuinfektionen gemeldet. Von März 2020 bis Oktober 2021 waren es in 20 Monaten gut 10.700, also im Schnitt monatlich 535.

Quelle: Landratsamt Bamberg

Meistgelesene Artikel

Sensationsmeldung!!!
Sport

Roland Kalb von der Brauerei Fässla verlängert die Zusammenarbeit als Hauptsponsor

weiterlesen...
Vollsperrung
Baustelleninformation

Brennerstraße

weiterlesen...

Neueste Artikel

Künstliche Intelligenz: Warum wir jetzt handeln müssen!
Allgemeines

Expertin auf IHK-Veranstaltung: Europa verliert den Anschluss

weiterlesen...
Eröffnungsfeier des AWO Kinderhortes „Regnitzpiraten“
Veranstaltungen

AWO Bischberg bietet neue Betreuungsplätze für Kinder an

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Künstliche Intelligenz: Warum wir jetzt handeln müssen!
Allgemeines

Expertin auf IHK-Veranstaltung: Europa verliert den Anschluss

weiterlesen...
Wiedereinsteiger*innen aufgepasst!
Allgemeines

Die bfz-Fachschulen für Heilerziehungspflege/-hilfe in Bamberg haben noch freie Plätze für den Ausbildungsstart im September 2024

weiterlesen...