31. März 2023 / Allgemeines

Zum Schutz der Feldlerche: Hunde in den Buger Wiesen anleinen!

Wichtiger Beitrag zum Vogelschutz

Mit Beginn der Vogelbrutsaison bittet das Klima- und Umweltamt der Stadt Bamberg Hundebesitzer auch in diesem Jahr, ihre Tiere in den Buger Wiesen an die Leine zu nehmen (insbesondere im April, Mai und Juni). Das Gebiet im Süden Bambergs ist für Bodenbrüter wie die Feldlerche bekannt. Störungen durch freilaufende Hunde können zum Abbruch und Vernichtung der Brut führen. In den vergangenen Jahren hat das Klima- und Umweltamt dort mit einigen Landwirten Verträge ausgehandelt, die gegen Entschädigung zu einer späteren Mahd oder Ernte verpflichten. Sie verhindern, dass die Nester der Bodenbrüter von Maschinen zerstört werden. Es wäre kontraproduktiv, wenn dieser Schutz durch streunende Hunde unterlaufen werden würde. Über den Landesbund für Vogelschutz wurden vor Ort Schilder aufgestellt, die Informationen zum Schutz der Feldlerche geben.

 

Foto: Klima und Umweltamt

Meistgelesene Artikel

Grüne wollen Bamberg-Ost noch sicherer machen
Allgemeines

Carl-Meinelt-Straße soll auch nachts beleuchtet werden

weiterlesen...
Neues Zuhause für Kater gesucht
Lokalnachrichten

Kater Jack sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...
Sport

"Härtetest" für den FC Eintracht Bamberg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Hündin Amy
Lokalnachrichten

Neue Familie gesucht

weiterlesen...
Spice Girls - weibliche Farbratten
Allgemeines

Suchen ein neues Zuhause

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Spice Girls - weibliche Farbratten
Allgemeines

Suchen ein neues Zuhause

weiterlesen...
Volkshochschule fördert Faktenwissen und Diskussionskultur
Allgemeines

vhs-Semesterauftakt vor vollem Haus – Prof. Dr. Friedhelm Marx spricht im 100. Jubiläumsjahr zu Thomas Manns „Der Zauberberg“

weiterlesen...