3. Juli 2024 / Freizeit

Was die Promenade alles zu bieten hat!

Der „Sommer an der Promenade“ bringt Veranstaltungen, aber auch Liegestühle, Bücher und kostenloses WLAN.

Schülerinnen des Eichendorff-Gymnasiums haben am Dienstag einen Teil der Nördlichen Promenade bunt bemalt. / Fotos: Stadt Bamberg, Sonja Seufferth

An 33 Tagen geht es rund beim „Sommer an der Promenade“. Ein Termin folgt auf den nächsten bei dem Experiment im Juli und August. Das Ziel ist schließlich herauszufinden, welche alternativen Nutzungen für den Platz vorstellbar sind, wenn er nicht mehr (ausschließlich) als Parkplatz und Durchfahrtsstraße dient. 

Deshalb werden verschiedene Veranstaltungsformate ausprobiert: von Yoga-Stunden (immer dienstags) über Tanz- und Theater-Aufführungen, Konzerten und Kunstprojekten bis hin zu Diskussionsveranstaltungen und einer Kleinbrauereimesse sind die verschiedensten Aktionen dabei. Doch was passiert, wenn einmal nichts passiert? Wenn keine Veranstaltung auf der Tagesordnung steht? „Dann hat die Promenade trotzdem noch einiges zu bieten, und in diesem Jahr sogar noch einiges mehr“, erklären Silke Klotzek vom Stadtplanungsamt und Michael Memmel vom Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die den „Sommer an der Promenade“ gemeinsam initiiert haben. Es sind zahlreiche Maßnahmen geplant, um den Platz als Aufenthaltsraum zu erleben und zu genießen – hier ein Überblick. 

Damit lockt die Promenade

Rundbänke: Der Schreiner und freischaffende Designer Raimund Schlenk möchte die Aufenthaltsqualität des Platzes steigern, indem er dort um drei Bäume Rundbänke baut. Diese Sitzmöglichkeiten sollen zum Verweilen und zum Kraft tanken unter den Bäumen einladen. Die Möbel werden am Montag, 1. Juli, möglichst nachhaltig, aus regionalen Ressourcen und in Handarbeit hergestellt. Dieses Projekt wird auch durch Mittel des Unterstützungsfonds gefördert. 

Liegestühle: Was wäre ein Sommer ohne Liegestühle, um das Wetter zu genießen? Für den Aktionszeitraum wurden 20 Exemplare mit Stadt-Logo angeschafft, die an der Promenade gruppenweise aufgestellt und gesichert werden. Sie dürfen zum Ausspannen jederzeit verwendet werden. Auch ein Powernap ist nicht verboten.  

Wanderbaumallee: Es dürfen immer noch ein paar Bäume und Sitzgelegenheiten mehr sein? Bitteschön! Seit der Anschaffung mit Hilfe von Mitteln des Projekts „Mitte.Bamberg.2025“ im vergangenen Sommer gibt es die Wanderbaumallee, die seitdem munter durch Bamberg zieht. Logisch, dass Sie im Juli und August an der nördlichen Promenade Station macht und ihre fest verwurzelten Kollegen am Rande des Platzes unterstützt. 

Buchschatzkisten: Ein besonderes Geschenk macht die Gruppe 7, ein Zusammenschluss von Kinder- und Jugendbuchautoren und Interessierten, der Promenade und den Bambergerinnen und Bambergern. Für die Aktion schafft die Gruppe zwei Buchschatzkisten an, beschriftet, befüllt und kuratiert diese. Es werden dort Bücher für Groß und Klein zu finden sein, häufig nagelneue Bücher aus dem eigenen Bestand. Die Buchschatzkisten funktionieren wie Bücherschränke: ein Buch rausnehmen, ein andere Buch dafür reinlegen. Die Aktion an der Promenade dient hier auch als Versuchsballon für die Gruppe 7, welche die Kisten im Anschluss daran an zwei anderen Stellen im Stadtgebiet aufstellen möchte. Mehr Infos zur Gruppe 7 gibt es im Netz auf: https://die-gruppe-sieben.kinderbuchstabensuppe.de/ 

WLAN-Hotspot: Wer lieber im Handy oder auf dem Tablet liest statt in einem Buch, ist auch an der Nördlichen Promenade richtig. Denn mit Hilfe der Stadtwerke Bamberg wurde für den Aktionszeitraum ein kostenloser WLAN-Hotspot eingerichtet. Einfach im Netzwerk „@baMbit free Wifi“ einloggen und nach Herzenslust surfen. 

Kreide-Malereien: Wie wäre es mit etwas mehr Farbe in der Stadt? Mit Hilfe von Schülerinnen und Schülern des Eichendorff-Gymnasiums und der Montessori-Schule wird die Nördliche Promenade künstlerisch und bunt verziert. Während der Eröffnungsparty am Mittwoch, 3. Juli, ab 15.15 Uhr steht für alle Kinder weitere Malkreide bereit, mit der die Fläche farbenfroh bemalt werden darf. Stärken kann sich der Nachwuchs an diesem Tag mit „IceRolls“ aus dem Foodtruck – die ersten 100 Portionen gibt es kostenlos.

Schatten: Es gibt viele schöne Platz in Bambergs historischer Altstadt – gemein ist diesen allerdings, dass sie bestenfalls über ein paar wenige Bäume verfügen. An der Nördlichen Promenade ist das anders: Hier spenden mehrere Bäume reichlich kühlenden Schatten im Sommer. Davon profitieren normalerweise jedoch nur die hier parkenden Autos. Im Aktionszeitraum können alle Bambergerinnen und Bamberger die Chance nutzen, um hier Abkühlung mitten in der Innenstadt zu finden.   

Raniem, Lia und Lina (v.l.) erfreuen sich an den neuen Rundbänken. / Foto: Stadt Bamberg, Sonja Seufferth

Bauernmarkt: Am Samstagvormittag erfreut sich der Bauernmarkt seit vielen Jahren großer Beliebtheit. Das Angebot der Erzeuger direkt aus der Region wird gerne angenommen und soll auch durch den „Sommer an der Promenade“ nicht beeinträchtigt werden. Im Gegenteil: Die neuen Sitzgelegenheiten sollen zur Steigerung seiner Attraktivität maßgeblich beitragen. 

Mitmach-Angebot: Sie möchten den Platz kurzfristig auch für eine Aktion nutzen? Das ist noch möglich. Nehmen Sie zur Termin-Absprache aber bitte vorab Kontakt auf mit dem Programm-Koordinator Andreas Klenk per E-Mail an a_klenk@web.de 

Alle weiteren Informationen zum „Sommer an der Promenade“ und einen kompletten Programm-Überblick gibt es auf der Homepage der Stadt Bamberg unter www.stadt.bamberg.de/sommer-an-der-promenade 

Quelle: Stadt Bamberg 

Meistgelesene Artikel

Sensationsmeldung!!!
Sport

Roland Kalb von der Brauerei Fässla verlängert die Zusammenarbeit als Hauptsponsor

weiterlesen...
Vollsperrung
Baustelleninformation

Brennerstraße

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eröffnungsfeier des AWO Kinderhortes „Regnitzpiraten“
Veranstaltungen

AWO Bischberg bietet neue Betreuungsplätze für Kinder an

weiterlesen...
An der Marienbrücke steht jetzt die erste Spielehütte
Lokalnachrichten

Bürgermeister Glüsenkamp freut sich über ein neues Angebot von Stadtjugendamt und Stadtjugendring

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Veranstaltungen 2024
Freizeit

in Stappenbach "Zum Wirt"

weiterlesen...
„Umsonst & Draußen“ auf der Jahnwiese Bamberg
Freizeit

Das Wild Tunes Festival 2024 steht an!

weiterlesen...