12. August 2018 / Baustelleninformation

Fahrbahnverengungen am Berliner Ring ab 14.08.2018

Rückbau Bahnübergang Berliner Ring/Geisfelder Straße

Fahrbahnverengungen am Berliner Ring ab 14.08.2018

Nach Auflösung des US-Army Standortes Bamberg besteht kein Bedarf mehr für den Eisenbahnanschluss auf dem Gelände der ehemaligen Muna Bamberg. Deshalb wird das Staatliche Bauamt Bamberg, im Auftrag der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, im Zeitraum vom 14.08. bis 20.08.2018 den Bahnübergang Berliner Ring/Geisfelder Str. zurückbauen.

Für die Bauarbeiten ist es notwendig den Berliner Ring im Bereich der Kreuzung Geisfelder Straße in beide Fahrtrichtungen auf eine Fahrspur zu verengen und auf die östliche bzw. westliche Fahrbahn umzulegen werden. Alle Abbiegemöglichkeiten vom Berliner Ring in die Geisfelder Straße werden gesperrt. Die Geisfelder Straße muss östlich und westlich der Kreuzung komplett gesperrt werden. Die Umleitungsstrecken hierfür verlaufen über Moosstraße und Armeestraße (PKW) bzw. Starkenfeldstraße, Pödeldorfer Straße und Armeestr. (LKW); sie sind ausgeschildert.

Zudem wird infolge dieser Sperrung in Verbindung mit der Baumaßnahme in der Nürnberger Straße die Robert-Bosch-Straße und das angrenzende Gewerbegebiet Geisfelder Straße zur Sackgasse.

Ab Beginn der Maßnahme am Dienstag, den 14.08. bis voraussichtlich Montag, den 20.08.2018 (abends), wird zudem die Linie 911 sowie die Nachtlinie 936 umgeleitet. Infolge der geänderten Verkehrsführung im Bereich der Kreuzung kann die Haltestelle "Siemensstr." von den Bussen nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle wird in der Geisfelder Straße (bei Hausnummer 115) eingerichtet. Weiterhin können die Haltestellen "Berliner Ring" und "Geisfelder Straße" nicht von der Linie 911 bedient werden. Der Zustieg in Richtung ZOB ist an der Haltestelle "Robert-Bosch-Straße" (Linie 911 und 921) sowie an der Haltestelle "Geisfelder Straße" (Linie 922) am Haltepunkt in der Nürnberger Straße möglich.

Die Haltestelle Geisfelder Straße der Linie 975 (OVF) entfällt in dem genannten Zeitraum ersatzlos. 

Das Staatliche Bauamt Bamberg bittet die Anlieger und alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich und um für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit. Der Ausführungstermin wurde bewusst in den August gelegt, um die geringe Verkehrsbelastung während der Sommerferien sowie an Feiertagen und Wochenenden auszunutzen. Zudem werden die Arbeiten im Dreischichtbetrieb durchgeführt. Dadurch können die sehr umfangreichen Leistungen in diesem kurzen Zeitraum erbracht werden.

Quelle: Bamberg, den 08.08.2018, Zeuschel, Bereichsleiter Straßenbau

Meistgelesene Artikel

Gebürtiger Hallstadter unter den Stars
Veranstaltungen

Peter Hahner eröffnet das Marktplatz open air mit „Falco meets Mercury“ und spielt beim Benefizkonzert

weiterlesen...
B 4, Breitengüßbach: Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie (22.03.2024 PM 18)
Baustelleninformation

Bauarbeiten zur Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie in Breitengüßbach

weiterlesen...
Hündin Kira
Allgemeines

sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...

Neueste Artikel

OB Starke: Breites Sportangebot in Bamberg
Lokalnachrichten

Die Sportlerehrung berücksichtigte den Spitzen- und Breitensport

weiterlesen...
Straßensanierung in der Pödeldorfer Straße
Baustelleninformation

Teil des Sonderprogramms für den Straßenunterhalt durch Bamberg Service

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Straßensanierung in der Pödeldorfer Straße
Baustelleninformation

Teil des Sonderprogramms für den Straßenunterhalt durch Bamberg Service

weiterlesen...
Buger Brücke: Sperrung für Betonagearbeiten
Baustelleninformation

Guter Fortschritt beim Bau der neuen Brücke / Vollsperrung vom 15.-19. April

weiterlesen...