3. Juli 2022 / Baustelleninformation

Gerüsttunnel ist ab Montag gesperrt

Die Sanierung von Schloss Geyerswörth schreitet voran

Gerüsttunnel ist ab Montag gesperrt 

 

Die Sanierung von Schloss Geyerswörth schreitet voran. Mit den Natursteinarbeiten wird nun das Erdgeschoss der Nordost-Ecke erreicht. Damit diese zügig weitergehen können und keine Fußgänger gefährdet werden, muss der Gerüsttunnel für Passanten, der nördlich zwischen Geyerswörth- und Brucknersteg um das Gebäude herumführt, ab Montag, 4. Juli, für etwa zehn Wochen gesperrt werden. Am ersten Juli-Wochenende kann der Tunnel noch genutzt werden. 

 

Außerdem wird das Baufeld an der Inselspitze erweitert. Ein Bauzaun wird hier das unbefugte Betreten verhindern. Diese Stelle ist dann vorerst nicht mehr passierbar, so dass Fußgänger um das Gebäude nur noch an der Südhälfte über den Platz oberhalb der Tiefgarage Geyerswörth herumlaufen können. Das Immobilienmanagement der Stadt Bamberg bittet um Beachtung und Verständnis. 

Meistgelesene Artikel

Frauenpower in Breitengüßbach
Lokalnachrichten

Breitengüßbacher Unternehmerin managt alleine komplette Gewerbeausstellung

weiterlesen...
Blaue Schule: Generalsanierung rückt näher
Lokalnachrichten

Finanzsenat beschließt europaweite Ausschreibung

weiterlesen...
Bundesstraße B 279: Brückeninstandsetzung / Vollsperrung
Baustelleninformation

Vollsperrung der B 279 in Baunach ab Montag, den 18.Juli 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sanierungsarbeiten an der Marienbrücke
Baustelleninformation

Maßnahme am östlichen Brückenkopf erfordert mehrwöchige Vollsperrung

weiterlesen...