27. September 2021 / Kunst & Kultur

Teilhabe mit Spraydose

Diakonisches Werk Bamberg-Forchheim e.V. informiert

Bewohnerinnen des Diakonie-Seniorenzentrums Wilhelm Löhe besuchten Hip Hop Familienfest

Ein Familienfest ohne die älteste Generation? Das ist doch kein Familienfest! Also lud Kurt Ochs, Pflegedienstleiter im Seniorenzentrum Wilhelm Löhe der Diakonie Bamberg-Forchheim, zwei Bewohnerinnen ein, mit ihm gemeinsam am Wahlsonntag das Hip Hop Familienfest zu besuchen.
Organisiert worden war es von Bambägga, George 33 und Bamberg Festivals auf der Bamberger Jahnwiese. Viele Familien nutzten die Gelegenheit, endlich wieder einmal ein Fest mit Live-Musik und Aktionen für Groß und Klein zu erleben. Mittendrin: Dorothea Böhm (mit Spraydose) und Elfriede Lutz (1.v.l.) aus dem Löhe-Heim, die Kurt Ochs (im Hintergrund) mit der Senioren-Rikscha zur Jahnwiese chauffiert hatte. Die beiden Seniorinnen genossen das Familienfest in vollen Zügen und ließen es sich nicht nehmen, selbst die Spraydose in die Hand zu nehmen und sich als Graffiti-Sprüherinnen zu versuchen. „Uns ist es wichtig, dass unserer Bewohnerinnen und Bewohner nicht abgekapselt bei uns leben. Sie sind ein ebenso wichtiger Teil unserer Gesellschaft wie die anderen Generationen. Am Leben in der Stadt teilzunehmen, Teilhabe zu erleben, das versuchen wir unseren Seniorinnen und Senioren immer wieder zu ermöglichen“, so Kurt Ochs, dem der Ausflug mit den beiden älteren Damen selbst viel Spaß gemacht hat.

Quelle: Diakonisches Werk Bamberg-Forchheim e.V. 

Meistgelesene Artikel

Lockerungen im Landkreis Bamberg ab Donnerstag
Lokalnachrichten

Das Landratsamt Bamberg informiert

weiterlesen...
1020 Jugendliche stimmen ab
Lokalnachrichten

Das Landratsamt Bamberg informiert

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren: