2. Januar 2023 / Lokalnachrichten

Dammbruch im Hain verhindert

Biber-Berater Jürgen Vollmer mit Verdienstmedaille des Verdienstordens geehrt

Dramatische Stunden im Frühjahr 2017 im Hain: Biber hatten den Damm an der Stengelallee zwischen linkem Regnitzarm und Hollergraben unterhöhlt. Es drohte eine Sturzflut, die erheblichen Schaden an der Altstadt hinterlassen hätte. Der Dammbruch konnte verhindert werden – auch dank des ehrenamtlichen Biber-Beraters Jürgen Vollmer, der durch Fachwissen und persönlichem Einsatz half. Für seine großen Leistungen im Bereich des Natur- und Umweltschutzes wurde dem Biber-Berater, zuständig für Stadt und Landkreis, vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier bereits im November 2022 die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland verliehen. 

Vollmer erhielt die Ordensauszeichnung, weil er sich durch sein langjähriges ehrenamtliches Engagement sowohl im Stadtgebiet als auch im Landkreis überdurchschnittlich für Natur und Umwelt einsetzt und als fachkundiger Ansprechpartner geschätzt wird. Überreicht wurde die Medaille durch Landrat Johann Kalb, Wolfgang Metzner, Dritter Bürgermeister der Stadt Bamberg, und die stellvertretenden Landräte Bruno Kellner und Johannes Maciejonczyk. 

In der Festrede wurden seine für die Ehrung grundlegenden Verdienste beispielhaft aufgezählt. So gehört Vollmer als Gründungsmitglied seit 1988 der Naturschutzwacht der Naturschutzbehörde am Landratsamt an und steht im regelmäßigen Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern, um über das Thema Natur- und Artenschutz aufzuklären. 

Darüber hinaus hat sich Vollmer 2013 zum Biber-Berater ausbilden lassen. Hier ist er für den Landkreis sowie die Stadt Bamberg kompetenter Ansprechpartner für häufig auftretende Konflikte zwischen Mensch und Biber und gilt als Berater für Landwirte zur Prävention und Vermeidung von Schäden durch Biber.

Zugleich Wiesenbrüter-Berater

Seit 2017 arbeitet Vollmer auch als Wiesenbrüter-Berater für das Landesamt für Umwelt und betreut eine Kiebitzkolonie bei Walsdorf. Als Mitglied im Bayerischen Jagdverband und Revierpächter kümmert sich Vollmer sowohl um die Belange der Jagd als auch um die Hege und den Schutz des Wildes.

 

Bildunterschrift: Dammsicherung nach der Aktivität von Bibern im Theresienhain.

Quelle: Stadt Bamberg

Meistgelesene Artikel

Sensationsmeldung!!!
Sport

Roland Kalb von der Brauerei Fässla verlängert die Zusammenarbeit als Hauptsponsor

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eröffnungsfeier des AWO Kinderhortes „Regnitzpiraten“
Veranstaltungen

AWO Bischberg bietet neue Betreuungsplätze für Kinder an

weiterlesen...
An der Marienbrücke steht jetzt die erste Spielehütte
Lokalnachrichten

Bürgermeister Glüsenkamp freut sich über ein neues Angebot von Stadtjugendamt und Stadtjugendring

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

An der Marienbrücke steht jetzt die erste Spielehütte
Lokalnachrichten

Bürgermeister Glüsenkamp freut sich über ein neues Angebot von Stadtjugendamt und Stadtjugendring

weiterlesen...
Baunacher Flurbereinigung abgeschlossen
Lokalnachrichten

Nach 35 Jahren der Arbeit und des Schaffens

weiterlesen...