7. August 2023 / Lokalnachrichten

Gerüsttunnel am Schloss Geyerswörth bleibt vorerst

Voraussichtlich bis Mitte 2024 gesperrt

Fotonachweis: Stadt Bamberg, Immobilienmanagement

Bildunterschrift: Der Gerüsttunnel am Schloss Geyerswörth bleibt vorerst gesperrt. 

Die Sperrung des Gerüsttunnels am Schloss Geyerswörth wird voraussichtlich bis Mitte nächsten Jahres dauern. Im Rahmen der Generalsanierung des Gebäudes werden die Flächen benötigt, damit ein neuer Regenwasserkanal hin zum Nonnengraben angefertigt werden kann. Auch die Ostseite muss für die Bauarbeiten in Anspruch genommen werden aufgrund der nur sehr begrenzt zur Verfügung stehenden Lager- und Bewegungsmöglichkeiten. 

Die Maßnahmen wie die Natursteinrestaurierungen und Außenputzarbeiten an den Fassaden, Dachflächen und Sockelzonen kommen im westlichen und nördlichen Bereich des Gebäudes laut der zuständigen Architekten vom Immobilienmanagement der Stadt Bamberg gut voran und sollen bis Frühjahr 2024 fertiggestellt werden. Danach sollen Bodeneingriffe für die Hausanschlussmedien erfolgen, was ebenfalls die Nutzung des Fußweges einschränken wird.

Quelle: Stadt Bamberg

 

Meistgelesene Artikel

Grüne wollen Bamberg-Ost noch sicherer machen
Allgemeines

Carl-Meinelt-Straße soll auch nachts beleuchtet werden

weiterlesen...
Neues Zuhause für Kater gesucht
Lokalnachrichten

Kater Jack sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...

Neueste Artikel

Neue Streitschlichterinnen und Streitschlichter an der Wirtschaftsschule ausgezeichnet
Lokalnachrichten

OB Starke übergibt Zertifikate an 19 Schülerinnen und Schüler

weiterlesen...
Trickbetrug am Telefon – Präventionswoche der Polizei
Allgemeines

Präventionskampagne der Polizei gegen den Trickbetrug am Telefon

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Streitschlichterinnen und Streitschlichter an der Wirtschaftsschule ausgezeichnet
Lokalnachrichten

OB Starke übergibt Zertifikate an 19 Schülerinnen und Schüler

weiterlesen...
Spende: 100 Tablets für sozial Benachteiligte
Lokalnachrichten

Digitale Endgeräte der Spedition Pflaum aus Strullendorf sollen für mehr Chancengleichheit sorgen

weiterlesen...