22. Dezember 2023 / Lokalnachrichten

„Innenstadtfonds 2024“

Wirtschaftsförderung freut sich auf neue Projekte

Fotonachweis: Stadtarchiv Bamberg, Sina Schraudner

Bildunterschrift: Im Sommer sind die aus dem Innenstadtfonds 2023 finanzierten Aktionen am Maxplatz sehr gut angekommen.

Im Sommer 2023 haben Bambergerinnen und Bamberger auf dem Maxplatz Aktionen, wie etwa den Wasserspielplatz, den Bamberg Schriftzug oder das „Straßenflimmern“ umgesetzt. Diese waren über den Innenstadtfonds 2023 im Förderprojekt „Mitte.Bamberg.2025“ der Wirtschaftsförderung finanziert. Wirtschaftsreferent Dr. Stefan Goller: „Der Innenstadtfonds 2023 war ein voller Erfolg. In allen durchgeführten Befragungen waren die Bürgerinnen und Bürger von den Aktionen begeistert. Eine Sensormessung hat ergeben, dass während des Aktionszeitraumes doppelt so viele Menschen auf dem Maxplatz waren als sonst. Dies zeigt, dass mit relativ wenig Aufwand die Aufenthaltsqualität auf dem Maxplatz deutlich gesteigert werden kann.“

Kickoff am 11. Januar zum „Innenstadtfonds 2024“

Am 11. Januar 2024 findet ab 17 Uhr eine große Infoveranstaltung im Spiegelsaal in der Harmonie statt. Dabei können Interessierte nicht nur Fragen zu den Rahmenbedingungen der Förderung stellen, sondern auch Partnerinnen und Partner finden, um ihre Projektideen umzusetzen.

Für diese Infoveranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich per Mail: wifoe@stadt.bamberg.de oder Tel.: 0951/87-1313.

Seit Anfang Dezember läuft die Bewerbungsfrist für den Innenstadtfonds 2024. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Bamberg freut sich darauf, dass wieder zahlreiche Gewerbetreibende, Immobilieneigentümerinnen und Immobilieneigentümer, Vereine oder Bürgerinnen und Bürger ihre Projektideen für eine Förderung von jeweils max. 10.000 Euro einreichen. Mit dem Geld können die Bewerberinnen und Bewerber dann selbst Maßnahmen in der Bamberger Innenstadt umsetzen.

Infos zum „Innenstadtfonds 2024“ auf einen Blick:

• Bewerbungsfrist 01.12.2023 bis 04.02.2024

• Geplante Aktionen müssen die Attraktivität der Innenstadt Bamberg stärken

• Bewerbungsunterlagen und ausführliche Infos auf www.mitte-bamberg-2025.de

• Kickoff am 11. Januar 2024, Anmeldung unter wifoe@stadt.bamberg.de oder Tel.: 0951 / 87-1313

Hintergrund zum Projekt „Mitte.Bamberg.2025“

Mit dem Projekt „Mitte.Bamberg.2025“ soll die Innenstadt Bambergs den vielfältigen Bedürfnissen der Besucher:innen und Bewohner:innen noch besser gerecht werden und neue Anreize für einen Besuch bieten. Die Wirtschaftsförderung will mit ausgewählten Maßnahmen in dem Projekt die aktuellen Veränderungen der Innenstädte für Bamberg positiv begleiten, so dass eine höhere Aufenthaltsqualität für Bewohner:innen und Besucher:innen entsteht. 

Dieses Projekt ist gefördert durch das Bundesprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren (ZIZ)“. Die Wirtschaftsförderung hat sich dafür erfolgreich beworben und konnte eine Förderung 474.600 Euro erreichen. Diese Mittel werden durch die Stadt Bamberg sowie ein Sponsoring der Sparkasse Bamberg für den Innenstadtfonds mit 22.500 Euro aufgestockt.

Quelle: Stadt Bamberg 

Meistgelesene Artikel

Pimf sucht ein neues Zuhause
Lokalnachrichten

Neue Familie gesucht

weiterlesen...
Grüne wollen Bamberg-Ost noch sicherer machen
Allgemeines

Carl-Meinelt-Straße soll auch nachts beleuchtet werden

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sers Festival Vol. 5
Musik

Am Freitag, 01.03.2024, 20:00 Uhr, findet in der Kulturfabrik KUFA das Sers Festival Vol. 5 statt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

BAMBERG-Schriftzug ist wieder da!
Lokalnachrichten

BAMBERG-Schriftzug der erst kürzlich verstorbenen Bamberger Künstlerin Barbara Bollerhoff steht seit heute wieder auf dem Maxplatz.

weiterlesen...
Weitere Ideen für das Klima-Arboretum Am Heidelsteig gesucht
Lokalnachrichten

Veranstaltung am 7. März in der Heidelsteig-Grundschule

weiterlesen...