4. August 2021 / Lokalnachrichten

Kinonacht: S TRAẞENFLIMMERN Bambergs Mauern werden zur Leinwand

Der Bamberger Kurzfilmtage e.V. informiert

Bambergs Mauern werden zur Leinwand

Die Bamberger Kurzfilmtage machen die Stadt zum Kino. Umsonst und Draußen. Am Samstag, 14. August wird die Innenstadt zum Kurzfilmkino. Quer durch die Nacht können die Filme von 21 bis 02 Uhr an unterschiedlichen Häuserwänden entdeckt werden. Das Publikum ist eingeladen, nach Lust und Laune in das Programm einzusteigen. An Orten wie dem Kesselhaus, dem Stadtarchiv, dem Gärtner- und Häckermuseum, dem Dominikanerkloster oder dem Mühlenviertel laufen passende Filmprogramme mit Titeln wie „Ab ins Beet!“, „Thriller“, „Motodrom“, „Alles im Fluss“ oder „Ich und das Universum“. Vor Ort sorgen Funkkopfhörer für guten Ton ohne Lärmbelästigung. STRAẞENFLIMMERN ist eine Antwort auf die Herausforderung, trotz Pandemie Orte für Kultur zu schaffen und Austausch mit Abstand zu ermöglichen. Die Veranstaltung ist Teil des Projekts Digitale Zwischenwelten und wurde im Rahmen von „dive in. Programm für digitale Interaktionen“ der Kulturstiftung des Bundes, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm NEUSTART KULTUR, entwickelt. Das insgesamt dreistündige Programm wird über neun verschiedene historische Orte in der Innenstadt verteilt. Die Kurzfilme nehmen thematisch Bezug auf die ausgewählten Orte und schaffen neue Sichtweisen auf alte Mauern. In Kooperation mit verschiedenen Programmpartnern und Institutionen, wie dem Kunstraum JETZT! e.V., der Stadt Bamberg oder dem Zelt der Religionen e.V. wird die Themenvielfalt des Weltkulturerbes interpretiert und präsentiert. Unter den 40 Kurzfilmen finden sich viele international preisgekrönte Streifen, die mit Humor, Spannung oder auch Dramatik Stellung beziehen zu den jeweiligen Spielorten. Am Kesselhaus wird nicht nur der historische Schornstein bespielt. Im Inneren widmen sich Absolventen der Akademie der Bildenden Künste unter dem Titel „Thriller“ dem Tod. Der Tod wird furchteinflößend, humorvoll oder provozierend in Szene gesetzt, unter anderem mit Videokunst. 

Mit STRAẞENFLIMMERN kehren die Bamberger Kurzfilmtage nach ihrem Online Festival nun als Volume 2 live zurück zu ihrem Publikum. Weitere Infos: www.straßenflimmern.de

Quelle: Bamberger Kurzfilmtage e.V. 

Meistgelesene Artikel

Sensationsmeldung!!!
Sport

Roland Kalb von der Brauerei Fässla verlängert die Zusammenarbeit als Hauptsponsor

weiterlesen...
Vollsperrung
Baustelleninformation

Brennerstraße

weiterlesen...
KlangArt mit den Legendäre 80-ern bei „Bamberg ganz Chor
Lokalnachrichten

Großveranstaltung vom Samstag, dem 22.06.24

weiterlesen...

Neueste Artikel

Künstliche Intelligenz und Erweiterte Realität erwecken Streetart zum Leben
Kunst & Kultur

Kunstworkshop am 29. Juli mit Graffiti und digitalen Mitteln an der Nördlichen Promenade

weiterlesen...
Großer Einsatz für den Wirtschaftsstandort Oberfranken
Lokalnachrichten

IHK würdigt Prüferinnen und Prüfer aus Stadt und Landkreis Bamberg

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Großer Einsatz für den Wirtschaftsstandort Oberfranken
Lokalnachrichten

IHK würdigt Prüferinnen und Prüfer aus Stadt und Landkreis Bamberg

weiterlesen...
Notstromaggregat und Photovoltaikanlage für die Wasserversorgung Baunach
Lokalnachrichten

Stadt Baunach investiert in die Versorgungssicherheit und Energieeffizienz ihrer Wasserversorgung

weiterlesen...