19. März 2023 / Lokalnachrichten

Klimawandel und Umweltschutz verstehen

Stadtbücherei hat ihr Angebot ausgebaut

Gerade für Kinder und Jugendliche ist Umweltschutz ein wichtiges Thema. Sie interessieren sich bereits von klein auf für die Umwelt, die sie umgibt, und sind besonders darauf angewiesen, in einer zukunftsfähigen Welt zu leben. Damit junge Menschen lernen, sorgsam mit unserer Erde umzugehen und die Wichtigkeit von Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu verstehen, hat die Stadtbücherei Dank eines Sonderetats des Büros für Nachhaltigkeit ihren Buchbestand zu diesem Thema ausgeweitet. So gibt es 84 neue Kindersachbücher sowie Kinder- und Bilderbücher. Neu in den Regalen sind auch 42 Sachbücher, die Informationen zum Klimawandel im Allgemeinen sowie zu nachhaltigem Verhalten in den Bereichen Hausbau, Nahrung, Garten oder auch Einkauf bieten.

„Die Bücher wurden sehr sorgsam ausgewählt. Es gibt gerade für Kinder inspirierende Mitmachbücher, aber auch außergewöhnliche Bilderbücher und spannende Umweltgeschichten zu entdecken. Sie machen es den Kids leicht, bei Themen rund um den Umweltschutz mitzureden und regen dazu an, sich umweltbewusster zu verhalten“, betont Bambergs Bürgermeister und Klimareferent Jonas Glüsenkamp. 

Mit den Neuanschaffungen umfasst der Sachbuchbestand der Stadtbücherei zu Umweltthemen nun mehr als 380 Titel. Im Kinderbuchbereich finden sich vom Bilderbuch, über das Kindersachbuch bis hin zum Jugendroman über 350 Titel bei denen Klima- und Umweltschutz sowie Umwelterziehung ein Thema sind.

Eine weitere gute Nachricht: In den Genuss der Bücher kommen nicht nur Büchereinutzer:innen. Die Stadtbücherei bedient nämlich auch 24 Kitas und 34 Schulen, die Medienboxen zu Umweltthemen bestellen können oder mit ihren Klassen und Gruppen bei einem Besuch in der Stadtbücherei Bücher zum Thema ausleihen können. „Mit dem erweiterten Angebot leisten wir einen großen Beitrag zur Umwelterziehung in den Schulen und Kitas – und genau das ist heute besonders wichtig“, freut sich die Leiterin der Stadtbücherei, Christiane Weiß, und verweist darauf, dass nahezu die Hälfte der neuen Bücher mehrfach bestellt wurden, um auch die Zweigstellen St. Heinrich, St. Kunigund und Maria Hilf mit Bildungsmaterial zu versorgen. 

Über Auswahllisten und Links im Online-Katalog der Stadtbücherei sind alle aktuellen Bücher (ab Anschaffungsjahr 2019) zum Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit recherchierbar. Eine Auswahlliste liegt in der Stadtbücherei sowie in den Zweigstellen zur Mitnahme aus. Die Bücher werden auf dem Buchrücken mit einem Logo, der blauen Weltkugel, versehen, damit sie in den Regalen ins Auge fallen.

Informationen zu den Büchern finden Interessierte hier: http://bit.ly/klima_2023

Weitere Informationen auch unter: https://stadtbuecherei-bamberg.de   

Fotonachweis: Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Stephanie Schirken-Gerster

Bild: Bürgermeister und Klimareferent Jonas Glüsenkamp (r. unten) und Leiter des Büros für Nachhaltigkeit im Klima- und Umweltamt, Thomas Klostermann 
(r. oben) haben der Leiterin der Stadtbücherei Christiane Weiß (l. vorne) jede Menge spannende Bücher rund um das Thema Umwelt übergeben – davon profitieren auch die Zweigstellen St. Heinrich (Leiterin Claudia Wächter (m.)), St. Kunigund (Leiterin Monika Cobb (l.o.)) und Maria Hilf (Leiterin Gertrud Förstel (l.m.)), da viele Bücher gleich mehrfach bestellt wurden.

Quelle: Stadt Bamberg

Meistgelesene Artikel

Grüne wollen Bamberg-Ost noch sicherer machen
Allgemeines

Carl-Meinelt-Straße soll auch nachts beleuchtet werden

weiterlesen...
Sport

"Härtetest" für den FC Eintracht Bamberg

weiterlesen...
DSDS-Sieger mit Metallica-Songs im Kulturboden
Freizeit

Tobias Regner kommt am Samstag als Frontmann mit „Sacarium“ nach Hallstadt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mittefastenmarkt
Lokalnachrichten

Im Zeitraum vom 06. bis 09.März

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mittefastenmarkt
Lokalnachrichten

Im Zeitraum vom 06. bis 09.März

weiterlesen...
244 Polizeimeisterinnen und Polizeimeister in Bamberg ernannt und feierlich verabschiedet
Lokalnachrichten

In Bamberg wurden am 23. Februar 244 Polizist*innen nach erfolgreich bestandener Prüfung feierlich verabschiedet

weiterlesen...