21. November 2023 / Lokalnachrichten

Manfred-Roth-Stiftung fördert Lernen durch Engagement

Spende über 5.000 Euro für die Anlaufstelle in der CariThek

Gemeinsam mit den Vertretern zweier anderer Organisationen, die ebenfalls mit einer Spende bedacht wurden, nahm David Klanke (2. v. rechts) von der „Anlaufstelle für Bildung und Bürgerschaftliches Engagement in Stadt und Landkreis Bamberg“ den Spendenscheck in Fürth. Überreicht wurde er durch Dr. Wilhelm Polster (links) und Klaus J. Teichmann, den Vorständen der Manfred-Roth-Stiftung.

Eine Spende über 5000 Euro hat die Manfred-Roth-Stiftung dem Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg für die weitere Arbeit der Anlaufstelle für Bildung und Bürgerschaftliches Engagement in Stadt und Landkreis Bamberg übergeben. Die Förderung sei ganz im Sinne des Gründers des Discount-Unternehmens NORMA, betonte Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Polster bei der Überreichung der Spende in der Firmenzentrale in Fürth. Zu den Aufgaben der Stiftung, die nach dem 2010 verstorbenen Fürther Unternehmer benannt ist, gehöre das Engagement für Soziales und Bildung.  

Seit März 2022 gibt es im Freiwilligenzentrum CariThek die Anlaufstelle, die das Modell „Lernen durch Engagement“ in der Region fördern und verbreiten will. Dank der Spende der Manfred-Roth-Stiftung ist die auf Drittmittel angewiesene Stelle nun bis Ende Februar abgesichert.

„Lernen durch Engagement“ beschreibt ein Unterrichtsprinzip, das Vereine und Initiativen einer Kommune direkt mit Schulklassen in Kontakt bringt. Die Schülerinnen und Schüler setzen im Unterricht praktische Aufgaben um, mit denen sie die Arbeit der Ehrenamtlichen unterstützen. Die Inhalte der Projekte entsprechen dem Lehrplan einer Schule. 

Projektkoordinator David Klanke, der den Spendenscheck entgegennahm, betonte im Gespräch mit Dr. Polster: „Gerade in der heutigen Zeit ist eine praxisnahe Pädagogik enorm wichtig, um Schülerinnen und Schüler für die Bedeutung des Lernens zu begeistern.“

Etliche Projekte wurden inzwischen verwirklicht. Als Leuchtturm darf das Vorhaben einer 10. Klasse am Bamberger Maria-Ward-Gymnasium gelten. Sie entwickelte für die Bamberger Naturfreunde ein neues Konzept für deren Schullandheim. Die Idee des „Lernen durch Engagement“ erfreut sich inzwischen in der Region großer Beliebtheit; die Anlaufstelle erhält fortlaufend Anfragen sowohl von Schulen als auch Vereinen

Foto: Katja Heck/ Manfred Roth Stiftung
Quelle: Caritas Bamberg

Meistgelesene Artikel

Gebürtiger Hallstadter unter den Stars
Veranstaltungen

Peter Hahner eröffnet das Marktplatz open air mit „Falco meets Mercury“ und spielt beim Benefizkonzert

weiterlesen...
B 4, Breitengüßbach: Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie (22.03.2024 PM 18)
Baustelleninformation

Bauarbeiten zur Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie in Breitengüßbach

weiterlesen...
Hündin Kira
Allgemeines

sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...

Neueste Artikel

OB Starke: Breites Sportangebot in Bamberg
Lokalnachrichten

Die Sportlerehrung berücksichtigte den Spitzen- und Breitensport

weiterlesen...
Straßensanierung in der Pödeldorfer Straße
Baustelleninformation

Teil des Sonderprogramms für den Straßenunterhalt durch Bamberg Service

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

OB Starke: Breites Sportangebot in Bamberg
Lokalnachrichten

Die Sportlerehrung berücksichtigte den Spitzen- und Breitensport

weiterlesen...
Bohemian Rhapsody und mehr Filmmusik auf dem Klavier
Lokalnachrichten

Fachbereichskonzert der Klavierklassen am 19. April

weiterlesen...