19. März 2023 / Lokalnachrichten

Masterplan der Museen steht!

Dr. Kristin Knebel stellte das umfassende Papier im Kultursenat vor

Die Museen der Stadt Bamberg bieten auch in diesem Jahr ein spannendes und vielfältiges Ausstellungsprogramm für ihre Gäste. Doch nicht nur die Arbeit an den Ausstellungen beschäftigt das Museumsteam. Ein großes Sanierungs- und Aufbauprogramm steht in den nächsten Jahren an. Dazu legte nun Museumsdirektorin Dr. Kristin Knebel den Masterplan für 2023-2033 in der Kulturkommission und im Kultursenat vor. 

Von beiden Gremien wurden die grundsätzlichen Ziele des Plans, die Museen strukturell und finanziell zu sichern, weiterzuentwickeln, zu professionalisieren und weiter zu öffnen, mit großer Mehrheit angenommen. Eine besondere Priorität wird auf die Sicherung und Bewahrung der Museumsbestände gelegt, wozu der Bau eines neuen Museumsdepots geplant wird. Das Historische Museum, die Sammlung Ludwig im Alten Rathaus und das E.T.A. Hoffmannhaus werden schrittweise neugestaltet.

Die Museen sollen prüfen, ob zukünftig ein neues Museum am Michaelsberg eingerichtet werden sollte, wie es schon mehrfach vorgeschlagen wurde. Darüber wird der Stadtrat zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden. 

Schwerpunkt Kulturelle Bildung 
Auch die Entwicklung von Konzepten für Kulturelle Bildung in den Museen ist eine zentrale Aufgabe und soll strukturell verankert werden. Kulturelle Bildung gestaltet den Dialog zwischen den Besucher:innen und den Objekten und Inhalten, aber auch den Museumsverantwortlichen. Dabei werden Inhalte veranschaulicht, Fragen aufgeworfen, neue Horizonte eröffnet. Die Besucher:innen werden aktiviert, provoziert, stimuliert und damit kulturelle Teilhabe gefördert. Sie benötigt eine entsprechende Infrastruktur, materielle, personelle und finanzielle Ressourcen.

Räume für die zeitgenössische Kunst 
Eine wesentliche Aufgabe für die Museen und weitere Kunst und Kulturschaffende in der Stadt ist es, der zeitgenössischen Kunst in der Welterbestadt Räume zu geben. Hierfür gibt es zunächst noch keine schnellen Lösungen. Nach der Fertigstellung der Machbarkeitsstudie zum Kesselhaus soll über diesen Punkt vertiefend beraten werden, um auch die zukünftige Perspektive für die Villa Dessauer entwickeln zu können. 

Nachhaltigkeit
All diese Vorhaben müssen auch immer unter der Maßgabe der Nachhaltigkeit betrachtet, geplant und umgesetzt werden. Scheint die Bewahrung von Kulturgütern und ggf. auch Denkmalen für zukünftige Generationen als Ziel grundsätzlich schon nachhaltig zu sein, steht die Frage des „Wie“ immer stärker im Vordergrund. Die möglichst klimaneutrale Planung, insbesondere eines neuen Depots, aber auch die energetische Optimierung bei der Neugestaltung von Museen und Ausstellungen sind wichtige Ziele. Auch die Verwendung nachhaltig produzierter Materialen für Sonderausstellungen und die Prüfung ihrer Wiederverwertbarkeit tragen zur Schonung von Ressourcen bei. Ebenso sind Transportwege zu prüfen und ggf. zu verändern. Die Einrichtung eines zentralen Depots wird hierbei eine große Verbesserung ermöglichen.

Museen können insbesondere zu den Nachhaltigkeitszielen: Qualität in der Bildung, nachhaltige Städte und Gemeinden sowie Handeln für den Klimaschutz aktiv etwas beitragen. Nicht zuletzt bieten sie in ihren Ausstellungen und Bildungsformaten Diskussionsraum und Aufklärung über wichtige Nachhaltigkeitsthemen. So wird sich beispielsweise die Ausstellung „Fake Food – Essen zwischen Schein und Sein“ auch mit Themen der Nachhaltigkeit in unserer Ernährung beschäftigen oder die Ausstellung „Instant Paradise“ von Swaantje Güntzel in der Villa Dessauer das Verhältnis der Menschen zur Natur und zu anderen Kreaturen in den Mittelpunkt stellen.
Mehr Information unter www.museum.bamberg.de

Bildunterschrift: Ein großes Sanierungs- und Aufbauprogramm steht in den nächsten Jahren bei den Museen der Stadt Bamberg an. Dazu legte nun Museumsdirektorin Dr. Kristin Knebel den Masterplan für 2023-2033 in der Kulturkommission und im Kultursenat vor.

Fotonachweis: Julia Heine, Museen der Stadt Bamberg

Quelle: Stadt Bamberg

Meistgelesene Artikel

Gebürtiger Hallstadter unter den Stars
Veranstaltungen

Peter Hahner eröffnet das Marktplatz open air mit „Falco meets Mercury“ und spielt beim Benefizkonzert

weiterlesen...
B 4, Breitengüßbach: Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie (22.03.2024 PM 18)
Baustelleninformation

Bauarbeiten zur Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie in Breitengüßbach

weiterlesen...
Hündin Kira
Allgemeines

sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...

Neueste Artikel

OB Starke: Breites Sportangebot in Bamberg
Lokalnachrichten

Die Sportlerehrung berücksichtigte den Spitzen- und Breitensport

weiterlesen...
Straßensanierung in der Pödeldorfer Straße
Baustelleninformation

Teil des Sonderprogramms für den Straßenunterhalt durch Bamberg Service

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

OB Starke: Breites Sportangebot in Bamberg
Lokalnachrichten

Die Sportlerehrung berücksichtigte den Spitzen- und Breitensport

weiterlesen...
Bohemian Rhapsody und mehr Filmmusik auf dem Klavier
Lokalnachrichten

Fachbereichskonzert der Klavierklassen am 19. April

weiterlesen...