8. Oktober 2023 / Lokalnachrichten

Montag nach der Wahl

Rathäuser eingeschränkt geöffnet

Bildbeschreibung: Das Rathaus am ZOB

Die Bamberger Stadtverwaltung ist am Montag, 9. Oktober, nur eingeschränkt erreichbar, vereinbarte persönliche Termine bleiben aber bestehen. Der Grund dafür ist die Landtags- und Bezirkswahl am Vortag, bei der eine Vielzahl an städtischen Mitarbeiter:innen als Wahlhelfer:innen im Einsatz ist.  Da die Auszählung bis in die Nachtstunden dauern kann, wird den Mitarbeitenden ein späterer Dienstbeginn am nächsten Tag ermöglicht. 

Ganztägig geschlossen für den Parteiverkehr sind an diesem Montag die Dienststellen des Ordnungsamtes im Rathaus am ZOB – Sachbereiche Einwohnerwesen, Infothek, Lebensmittelüberwachung, Sicherheitsrecht und Fundbüro. Die Mitarbeiter:innen dort sind noch komplett in die Wahlnachbereitung für den gesamten Stimmkreis und die Ergebnisfeststellung eingebunden. Auch das Straßenverkehrsamt bleibt am Montag geschlossen. Das Standesamt im Rathaus am Maxplatz und das Sekretariat der Volkshochschule Bamberg-Stadt (vhs) sind vormittags am 9. Oktober geschlossen. Beide Einrichtungen sind dann wieder ab 14 Uhr für die Bürger:innen da. Die Kurse der vhs finden an diesem Tag regulär statt. 

Quelle: Stadt Bamberg
Fotonachweis: Stadtarchiv Bamberg/Jürgen Schraudner

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Pressekonferenz des Veranstaltungsservice Bamberg auf Kloster Banz
Veranstaltungen

Größtes deutsches Liedermacherfestival „Lieder auf Banz“ steht bevor

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Abkochgebot für den Bereich „Tiefzone“ in Baunach
Lokalnachrichten

Trinkwasser weist bakterielle Verunreinigungen auf

weiterlesen...
75 Jahre Grundgesetz
Lokalnachrichten

Gedenkveranstaltung beim Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Bamberg

weiterlesen...