13. Dezember 2021 / Lokalnachrichten

Stabilität beim Förderkreis goolkids

Der Förderkreis goolkids e.V. informiert

Im November hielt der Verein seine jährliche Jahreshauptversammlung ab, bei der die konstante Entwicklung einmal mehr die Hauptrolle spielte.

Versammlungsleiter Robert Bartsch berichtet über das Jahr 2020, in dem trotz Pandemie doch einige Projekte liefen und auch weitergeführt werden konnten. So zum Beispiel das Training der Inklusionsfußballer, integraFIT, der 5. MITeinander-Cup und auch das Benefiz-Golfturnier. 

Zudem hat sich der Förderkreis auch räumlich verändert. Aus der kompakten Arbeitsstelle in der Zollnerstraße ging es in das Büro im Laubanger 17b, um professioneller zu arbeiten und neue Projekte in Angriff nehmen zu können.

Im laufenden Jahr 2021 konnte zumindest ein Teil der Aktionen durchgeführt werden. Die wenigen Events des Jahres hatten es jedoch in sich. So waren das 1. inklusive „machMIT-Sportfest“ und der Kickoff der „Inklusionstage in Schulen“ an der Mittelschule in Hirschaid echte Höhepunkte.

Beim machMIT-Sportfest war eine Vielzahl von inklusiven Sportarten vertreten, welche die rund 80 Sportler aktiv ausprobieren konnten. Darunter waren zum Beispiel Blinden-Fußball, Blinden-Tischtennis, inklusives Reiten oder Rollstuhlbasketball.

Beim Inklusionstag in Hirschaid ging es um Rollstuhlsport plus gesunde Ernährung, aber auch um Alltagshürden eines Rollstuhlfahrers. In Hirschaid konnten die Schüler austesten, wie es ist, Hindernisse im Rollstuhl zu überwinden, inklusiven Sport zu erleben und alle Sinne beim Ernährungssparcour zu nutzen. Dabei wurde das goolkids Team von den Profis der Thuringia Bulls, dem DBB, der Sparkasse Bamberg und REWE unterstützt.

Bei der turnusmäßigen Vorstandswahl wurden Anna Niedermaier und Wolfgang Heyder als Vorsitzende wiedergewählt, ebenso Schatzmeister Herbert Pfister. Neue Schriftführerin ist Laura Stelzer, die zuletzt noch als Projektleiterin beim goolkids-Projekt „ginaS“ tätig war. Neu in den Beirat wurde Andreas Knab, Werkstattmeister aus der Lebenshilfe, gewählt. Er ergänzt nun den Beirat des Förderkreises um Ines Popp, Ulrich Herwig und Johannes Spies. 

Als der sportliche Motor rund um die Bewerbung der Stadt Bamberg für Host-Town 2023 bei Special-Olympics sind bereits heute die Weichen für die nächste Zeit positiv gestellt worden. Das Motto „Bamberg l(i)ebt Inklusion“ wird bei goolkids auch in der Zukunft die tägliche Motivation sein.   

Quelle: Förderkreis goolkids e.V.

Meistgelesene Artikel

Gebürtiger Hallstadter unter den Stars
Veranstaltungen

Peter Hahner eröffnet das Marktplatz open air mit „Falco meets Mercury“ und spielt beim Benefizkonzert

weiterlesen...
B 4, Breitengüßbach: Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie (22.03.2024 PM 18)
Baustelleninformation

Bauarbeiten zur Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie in Breitengüßbach

weiterlesen...
Hündin Kira
Allgemeines

sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...

Neueste Artikel

OB Starke: Breites Sportangebot in Bamberg
Lokalnachrichten

Die Sportlerehrung berücksichtigte den Spitzen- und Breitensport

weiterlesen...
Straßensanierung in der Pödeldorfer Straße
Baustelleninformation

Teil des Sonderprogramms für den Straßenunterhalt durch Bamberg Service

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

OB Starke: Breites Sportangebot in Bamberg
Lokalnachrichten

Die Sportlerehrung berücksichtigte den Spitzen- und Breitensport

weiterlesen...
Bohemian Rhapsody und mehr Filmmusik auf dem Klavier
Lokalnachrichten

Fachbereichskonzert der Klavierklassen am 19. April

weiterlesen...