29. April 2021 / Lokalnachrichten

Stadt kommt Gastronomie und Einzelhandel weiter entgegen

Die Stadt Bamberg informiert

Stadtrat beschließt einstimmig in Sondervollsitzung „Wirtschaft“: Einzug von Sondernutzungsgebühren für die Außengastronomie wird bis Herbst ausgesetzt und Gebühren für 2020 werden halbiert

Die Stadt Bamberg unterstützt weiterhin die Betriebe und Unternehmen der Gastronomie und im Einzelhandel. Erst im März hatte der Bamberger Stadtrat beschlossen, als Unterstützungsmaßnahme für Einzelhandel und Gastronomie die Sondernutzungsgebühren, die u.a. für Freischankflächen und Warenverkaufsständer anfallen, für 2021 um 50 Prozent zu reduzieren. In der Sondervollsitzung „Wirtschaft“ am 28. April, ist die Stadt nun noch einen wichtigen und spürbaren Schritt weitergegangen: Bis Herbst wird der Vollzug der Gebührenbescheide für das laufende Jahr ausgesetzt. Ende Oktober 2021 wird die Verwaltung dem Stadtrat dann erneut über die Situation berichten und gegebenenfalls eine neue Gebührensatzung vorlegen. 

„Damit entlasten wir unseren Gastronomen und Einzelhändlern in dieser schwierigen Zeit weiter entgegen und gemeinsam hoffen wir, dass die Krise überstanden wird“, so Oberbürgermeister Andreas Starke zur Entscheidung im Stadtrat. Der Rat hat damit einen sorgfältigen Vorschlag der Verwaltung aufgegriffen. Sollte sich herausstellen, dass durch die Corona-Regelungen die gebührenpflichtigen Sondernutzungen tatsächlich zu weniger als 50 Prozent in Anspruch genommen werden können, ist so eine flexible und gerechte Lösung möglich. Auch dies hat der Stadtrat beschlossen.

Auch für die zurückliegenden Gebühren für 2020 gibt es gute Nachrichten: Die Verwaltung stellte fest, dass die Voraussetzungen für eine Minderung der Sondernutzungsgebühren um 50 Prozent gegeben seien. Die betroffenen Einzelhändler und Gastronomen können nun einen entsprechenden Antrag bei der Stadt Bamberg einreichen.

Foto: Pixabay
Quelle: Stadt Bamberg

Meistgelesene Artikel

B 4, Breitengüßbach: Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie (22.03.2024 PM 18)
Baustelleninformation

Bauarbeiten zur Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie in Breitengüßbach

weiterlesen...
Hündin Kira
Allgemeines

sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...
Stehbier vor Lokalen in Bamberg erlaubt oder doch nicht?
Lokalnachrichten

Misst die Stadt Bamberg hier mit zweierlei Maßstab…?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Haupttribüne bleibt bis Sommer offen
Sport

Alle Sitzplatzkarten behalten ihre Gültigkeit

weiterlesen...
FCE besiegt Schalding-Heining verdient mit 2:0
Sport

Brutal wichtiger Heimsieg für Domreiter

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mit frischem Grün aus dem Welterbe ins Gartenjahr starten
Lokalnachrichten

Am 28. April 2024 öffnen zwölf Gärtnereien in Bamberg ihre Tore.

weiterlesen...
STADTRADELN 2024: Stadt und Landkreis Bamberg sind dabei!
Lokalnachrichten

STADTRADELN findet statt vom 10. bis 30. Juni 2024

weiterlesen...