31. August 2023 / Sport

Abschluss der englischen Woche

FC Eintracht Bamberg empfängt den SV Wacker Burghausen

Nach zwei Auswärtsspielen unmittelbar hintereinander tritt der FCE am Samstag, 02.09.2023 (14:00 Uhr) wieder im heimischen Fuchs-Park-Stadion an. Zu Gast wird dann der SV Wacker Burghausen sein, der den eigenen Ansprüchen bisher noch nicht gerecht werden konnte.

„Spiel in Schweinfurt hat uns allen gezeigt, was wir leisten können“

Zwei Mal traten die Domreiter in der Fremde an, zweimal mussten sie sich knapp mit 1:2 geschlagen geben und ohne Punkte nach Hause fahren. Damit stehen die Bamberger mit weiterhin sechs Punkten aktuell auf dem 13. Tabellenplatz der Regionalliga Bayern. „Das Spiel in Schweinfurt hat uns allen gezeigt, was wir leisten können, daher macht es uns eher Mut“, zeigt sich Cheftrainer Jan Gernlein trotz der Niederlagen zufrieden mit seiner Mannschaft. Mit dem achten Spieltag schließt der FCE seine erste englische Woche der Saison nun vor den heimischen Fans ab. Bezüglich der Belastung äußert sich der Coach folgendermaßen: „Bisher haben wir gerade muskulär alles im Griff, weil die Jungs sich auch gut vor- und nachbereiten“. 

Das ist der Gegner SV Wacker Burghausen:

Der ehemalige Drittligist spielt seit seinem Abstieg 2014 durchgängig in der Regionalliga Bayern. Seitdem konnten die Burghausener die Saison drei Mal auf dem dritten Platz abschließen, für den großen Wurf in die Profiliga sollte es bisher jedoch nicht mehr reichen. Das Team aus Oberbayern kommt in der aktuellen Saison noch nicht richtig in Fahrt und hat in sechs gespielten Partien eine Bilanz von einem Sieg, einem Unentschieden, vier Niederlagen und rangiert damit mit vier Punkten auf dem 17. Tabellenplatz der Liga. Zuletzt verlor man das Derby gegen Buchbach knapp mit 0:1. „Ich habe zu wenig Spiele gesehen, um genau zu bewerten ob es ein guter oder schlechter Start war, wenn ich den Kader sehe werden sie trotzdem noch genug Punkte holen. Sie haben einen guten Trainer, der sicherlich die richtigen Schlüsse ziehen wird“, schätzt Gernlein den Gegner ein. Das Spiel unter der Woche gegen die SpVgg Greuther Fürth II musste aufgrund des starken Regenfalls abgesagt werden. Trainer der Mannschaft ist seit 2022 Hannes Sigurdsson. 

Quelle: FC Eintracht Bamberg e.V. 

Meistgelesene Artikel

Wanderbaumallee bringt mehr Natur in die Stadt
Lokalnachrichten

Bürgerinnen und Bürger können Standorte vorschlagen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Blick in einzigartige Gärten
Lokalnachrichten

Das war der Tag der offenen Gartentür 2024 in Frensdorf

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ein Neuer fürs Mittelfeld
Sport

Koray Kaiser kommt aus Bayreuth

weiterlesen...
Bamberg kickt
Sport

Promi-Menschenkickerspiel am Maxplatz

weiterlesen...