21. März 2018 / Sport

Bundespolizei ganz stark bei „Starkes Rennen“

12. Bamberger Volkslauf für Menschen in Not trotzte der Eiseskälte

Bundespolizei ganz stark bei „Starkes Rennen“

Über 200 Läuferinnen und Läufer ließen sich von Temperaturen um den Gefrierpunkt nicht abschrecken und machten auch den 12. Bamberger Volkslauf „Starkes Rennen für Menschen in Not“ am Sonntagnachmittag (18.03.2018) zu einem tollen Erfolg. Mit 82 Teilnehmenden waren die erstmals angetretenen „Blauhemden“ vom Bundespolizeiaus- und fortbildungszentrum das mit Abstand stärkste Team. Mit Jan Böttner (32:05 Min.), Marcus Büchner (32:28) sowie (zeitgleich 35:18) Niklas Herrmann und Julian Langenhan belegte die Bundespolizei auch die ersten Plätze. Schnellste Frau war Tanja Kopsch vom SC Kemmern (36:47).

Start und Ziel waren der Tennisclub Bamberg im Hain, wo Oberbürgermeister Andreas Starke als Schirmherr persönlich den Startschuss zum Benefizlauf gegeben hatte. Die Laufstrecke durch den Hain und am Kanal entlang dürfte diesmal etwas länger als 8 Kilometer gewesen sein, denn aufgrund eines „Abbiege-Fehlers“ der Spitzengruppe wurde ein kleiner Umweg eingelegt, wovon sich aber die vielen Läuferinnen und Läufer nicht irritieren ließen. Im Gegenteil: Bestens gelaunt und von den heißen Rhythmen der Samba-Gruppe „Bateria quem é“ angefeuert, sah man beim Zieleinlauf viele strahlende Gesichter. Am Ende überreichte Schirmherr OB Starke den Pokal für die teilnehmerstärkste Gruppe an den Teamchef des Bundespolizeiaus- und fortbildungszentrums, Dirk Klemm. Das Team darf sich außerdem auf ein Bratwurstessen mit Oberbürgermeister Andreas Starke freuen.

Grund zu guter Laune hatten auch die Veranstalter um Jonas Merzbacher, Detlev Hohmuth und Annerose Ackermann, die von vielen Helfern unterstützt wurden. Die über 1000 Euro an Teilnahmegebühren fließen ohne Abzug in den von OB Starke ins Leben gerufenen Hilfsfond „Gemeinsam helfen für Bamberg“.

Quelle: Stadt Bamberg, Pressestelle, 19.03.2018

Foto: Rund 200 Läuferinnen und Läufer machten sich vor dem Vereinshaus des TC Bamberg auf den 8 Kilometer langen Weg. (Fotos: Pressestelle)

Meistgelesene Artikel

Dobermann Manni, geb. 2022
Allgemeines

Sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...
Philipp Hack verlässt den FC Eintracht Bamberg
Sport

Um künftig den Traum als Profifußballer zu leben

weiterlesen...
Vereidigung der Bundespolizei auf dem Domplatz in Bamberg
100Prozentbamberg-News

576 Anwärter und Anwärterinnen wurden bei bestem Wetter vereidigt

weiterlesen...

Neueste Artikel

FCE holt Punkt und gewinnt im Elfmeterschießen
Sport

Dellermann avanciert zum Helden in der Eichstätter Regenschlacht

weiterlesen...
Auftakt in der Relegation
Sport

FCE gastiert beim VfB Eichstätt

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

FCE holt Punkt und gewinnt im Elfmeterschießen
Sport

Dellermann avanciert zum Helden in der Eichstätter Regenschlacht

weiterlesen...
Auftakt in der Relegation
Sport

FCE gastiert beim VfB Eichstätt

weiterlesen...