25. Oktober 2021 / Sport

Derbysieg des FC Eintracht Bamberg 2010 e.V.

FC Eintracht Bamberg informiert

FCE siegt im Derby gegen Don Bosco Bamberg 3:1 - „Haben einen sehr gutes Spiel an den Tag gelegt" 

Zum Abschluss der Vorrunde der Fußball Bayernliga Nord hat der FC Eintracht Bamberg am Freitagabend (22. Oktober) zu Hause gegen die DJK Don Bosco Bamberg 3:1 (1:1) gewonnen. Damit wiederholten die Domreiter den Sieg vom letzten Derby – vor fast zwei Jahren siegten die Domreiter ebenfalls, damals stand es nach 90 Minuten 1:0 für die Blau/Violetten. 

Der Spielverlauf: Es war eine tolle Kulisse mit fast 2.000 Zuschauern, und diese sahen ein spannendes und umkämpftes Stadtduell. In der ersten Halbzeit taten sich die Gastgeber schwer. Die DJK Don Bosco stand gut in der Abwehr, praktizierten ein gutes Umschaltspiel und war in der Offensive immer irgendwie gefährlich. Dennoch musste ein Handelfmeter herhalten, der den Gästen die Führung bescherte. Allgaier verwandelte einen  Handelfmeter zum 1:0 für die Fußballer aus dem Stadtteil Wildensorg (19.). Die Chance zum FCE Ausgleich vergab Tranziska, als er nach einer Hereingabe von der rechten Seite frei vor dem leeren Gästetor am Ball vorbeigrätschte (37.). Trotzdem konnten die Hausherren noch vor der Pause über den Ausgleichstreffer jubeln. Helmer holte sich im Strafraum der DJK den Ball, bediente Ljevic, der dann einnetzte zum 1:1 (44.). Dieses Tor kurz vor der Pause war vielleicht das Entscheidende an diesem Fußballabend, denn nach dem Seitenwechsel waren die Hausherren die spielbestimmende Mannschaft. Der FCE hatte die Partie zudem gut im Griff. Die Führung resultierte dann nach einem schulbuchmäßig vorgetragenen Angriff. Der Ball kam raus auf die rechte Außenposition, Helmer nahm das Spielgerät an und steuerte auf den Gästestrafraum zu und nahm den Schuss. Diesen konnte der DJK Torhüter zwar gut parieren, aber Schmittschmitt reagierte am Schnellsten und staubte aus fünf Metern ab zum 2:1 (58.). Sechs Minuten später hatten die Bamberger Fans den Torschrei auf den Lippen, ein Freistoß von Schmittschmitt landete jedoch nur an der Querlatte. Die einzige Möglichkeit von Don Bosco in der zweiten Halbzeit vergab Trawally, der aus kurzer Distanz nicht genug Power hinter den Ball brachte und FCE Schlussmann Dellermann vor keine Probleme stellte. Die Entscheidung erledigte dann erneut Schmitschmitt, der einen an Tranziska verursachten Foulelfmeter zum 3:1 verwandelte (76.). Mit dem Sieg des FCE endete die Serie der DJK Don Bosco Bamberg, die in dieser Saison nach einer Führung zum ersten Mal als Verlierer vom Platz ging. 

Das sagt Trainer Julian Kolbeck: „Es war ein sehr spannendes, ein sehr intensives Spiel. Die ersten 20, 25 Minuten waren wir sehr nervös, haben dann einen Handelfmeter gegen uns bekommen, den man meiner Meinung nach geben konnte. Nach dem Gegentor haben wir dann umgestellt von einer Viererkette auf Dreierkette. Mit der Umstellung waren wir dann griffiger und hatten mehr Spielkontrolle. Der Ausgleich dann kurz vor der Pause war natürlich psychologisch wichtig und sehr wertvoll. Wir kamen dann nach der Halbzeit mit einer Wucht raus auf das Spielfeld und haben das Derby kontrolliert.  Zudem hatten wir super Umschaltmomente mit allen, die wir in der Offensive hatten, und haben einen sehr gutes Spiel an den Tag gelegt und sicher verdient gewonnen.“ 

Das sagt Lukas Schmittschnitt: „Wir sind am Anfang ganz gut in das Spiel gekommen, haben dann aber den Faden verloren. Da ist dann auch das Tor für den Gegner gefallen durch einen Elfmeter, das war unglücklich. Dann war es besser von uns, nach der Umstellung. Was ganz wichtig war, dass wir mit dem 1:1 in die Halbzeit gehen konnten. In der zweiten Halbzeit waren wir klar besser und haben dann das 2:1 und das 3:1 gemacht. Dann haben wir das Spiel ganz gut über die Bühne bekommen.“ 

Die Tore: 0:1 Allgaier (19. Handelfmeter), 1:1 Ljevsic (44.), 2:1 Schmittschmitt (58.), 3:1 Schmittschmitt (76.)

Zuschauer: 1.976

Der FCE spielte mit: Dellermann – Popp (ab 77. Valdez), Kollmer (ab 55. Reck), Tranziska, Linz (ab 46. Schmitt), Reischmann, Helmer (ab 73. Strohmer), Kaube, Kettler, Ljevsic, Schmittschmitt (ab 85. Hack)

Die nächsten Spiele: Weiter geht es für den FC Eintracht Bamberg am 30. Oktober. Zum Auftakt der Rückrunde haben die Domreiter den 1. FC Sand zu Gast. Bis zur Winterpause folgen dann die Spiele am 6. November bei der SpVgg Bayern Hof, am 13. November zu Hause gegen den SV Seligenporten, am 21. November beim TSV Großbardorf und zum Abschluss des Jahres am 27. November zu Hause gegen den TSV Abtswind. Tickets für die Heimspiele des FCE gibt es im Kartenvorverkauf unter anderem beim bvd Kartenservice Bamberg (Lange Straße 39/41), am Kartenkiosk Bamberg an der Brose Arena (Forchheimer Straße), bei Lotto Hümmer Hallstadt (Emil-Kemmer-Straße 19), im Reisebüro Ebern (Ritter-von-Schmitt-Straße 8), in Annett´s Reisebüro Hirschaid (Kirchplatz 5) oder online im Ticketshop des FC Eintracht Bamberg unter www.fce2010.de
 
Zu guter Letzt: Das Stadtduell stand unter der Leitung von Schiedsrichter Vinzenz Pfister. Der aus dem oberbayerischen Oberbergkirchen (Landkreis Mühldorf am Inn) kommende Referee pfiff am Freitagabend sein letztes Bayernligaspiel. Hierfür hatte er sich das Derby zwischen dem FCE und der DJK Don Bosco Bamberg gewünscht.

Mehr zur Fußball Bayernliga gibt es unter anderem auf der Webseite des Bayerischen Fußball-Verbandes unter www.bfv.de

Quelle: FC Eintracht Bamberg 2010 e.V.

Meistgelesene Artikel

Dobermann Manni, geb. 2022
Allgemeines

Sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...
Philipp Hack verlässt den FC Eintracht Bamberg
Sport

Um künftig den Traum als Profifußballer zu leben

weiterlesen...
Vereidigung der Bundespolizei auf dem Domplatz in Bamberg
100Prozentbamberg-News

576 Anwärter und Anwärterinnen wurden bei bestem Wetter vereidigt

weiterlesen...

Neueste Artikel

75 Jahre Grundgesetz
Lokalnachrichten

Gedenkveranstaltung beim Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Bamberg

weiterlesen...
Freiwillige Feuerwehr Pödeldorf spendet 1250 Euro für Malteser-Projekt
Allgemeines

Malteser Hilfsdienst e.V. – Erzdiözese Bamberg - 96050 Bamberg

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

FCE holt Punkt und gewinnt im Elfmeterschießen
Sport

Dellermann avanciert zum Helden in der Eichstätter Regenschlacht

weiterlesen...
Auftakt in der Relegation
Sport

FCE gastiert beim VfB Eichstätt

weiterlesen...