17. Juli 2023 / Sport

Die Bayerische Bamberg ist Platin Sponsor des FC Eintracht Bamberg

Versicherungsgesellschaft „die Bayerische“, ist ab sofort Platin Sponsor des FC Eintracht

Verlässlich sein, auch heute schon an morgen denken und dabei füreinander da sein – mit diesen drei Kernwerten der Bayerischen Bamberg kann sich auch der FC Eintracht Bamberg gut identifizieren. Kein Wunder, dass der Bamberger Traditionsverein und die Bamberger Bezirksdirektion des Münchner Versicherungsunternehmens „die Bayerische“ zusammen in der neuen Regionalliga Saison an den Start gehen. Diese Zusammenarbeit soll auch darüber hinaus Bestand haben und ist erstmal auf drei Jahre ausgelegt.

„In den Gesprächen mit Matthias Bosch war von Anfang eine enge persönliche Beziehung da. Matthias hat von Beginn an klar gemacht, dass er und sein Team einfach Lust auf das Thema Fußball in Bamberg haben und dies nicht als Eintagsfliege sehen, sondern zusammen mit uns hier etwas entwickeln wollen. Mit einem kompetenten Backoffice im Sportmarketing im „die Bayerische“-Hauptsitz in München haben wir hier den perfekten Partner für die nächsten Jahre an unserer Seite“ freut sich Sascha Dorsch, Abteilungsleiter des FC Eintracht Bamberg.

„Uns bei der Bayerischen liegt die Unterstützung des Vereinssportes schon immer sehr am Herzen. Es freut mich sehr, dass ich mit meiner Bezirksdirektion in Bamberg nun ab sofort den FC Eintracht Bamberg als Platin-Partner unterstützen kann. Wir haben schon einige gemeinsame Pläne, die wir zeitnah für und gemeinsam mit den treuen Fans umsetzen wollen. Ich sehe der gemeinsamen Zukunft und Zusammenarbeit sehr freudig entgegen.“, ergänzt Matthias Bosch, Direktor Bezirksdirektion „die Bayerische“ in Bamberg.

In einem ersten Schritt werden der Verein und die Bayerische Bamberg an der Außendarstellung des Vereins und der Regionalliga im Stadionumfeld arbeiten. „Sowohl im Zugangsbereich des Stadions als auch im Innenraum werden wir hier in den nächsten Wochen investieren, um den Ansprüchen dieser Liga gerecht zu werden und hier eine nächste Stufe zu erreichen. Weitere Ideen sind bereits in der Planung und werden perspektivisch weiterentwickelt“ blickt Sascha Dorsch in die Zukunft.

Über die Versicherungsgruppe „die Bayerische“ 

Die Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (Konzernmutter), BL die Bayerische Lebensversicherung AG und der Kompositgesellschaft BA die Bayerische Allgemeine Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen über 783 Millionen Euro. Die Gruppe steigert ihr Eigenkapital kontinuierlich. Es werden zudem Kapitalanlagen von über 5 Milliarden Euro verwaltet. Mehr als 12.000 persönliche Berater stehen den rund 1,1 Millionen Kunden der Bayerischen bundesweit zur Verfügung. Die Ratingagentur Assekurata hat der Konzernmutter im aktuellen Bonitätsrating die Qualitätsnote A („sehr gut“) verliehen und bescheinigt dem Unternehmen eine weit über der Branche liegende Finanzkraft. Der BA die Bayerische Allgemeine AG wurde ebenfalls im Rahmen eines Bonitätsratings ein A verliehen. Die BL die Bayerische Lebensversicherung AG hat im Rahmen eines umfassenden Unternehmensratings ein A+ erhalten.  

Bild: Bambergs Abteilungsleiter Sascha Dorsch und Matthias Bosch, Direktor Bezirksdirektion „die Bayerische“ in Bamberg vereinbaren eine langfristige Zusammenarbeit.
Foto: FC Eintracht Bamberg
Quelle: FC Eintracht Bamberg 2010 e.V.

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Pressekonferenz des Veranstaltungsservice Bamberg auf Kloster Banz
Veranstaltungen

Größtes deutsches Liedermacherfestival „Lieder auf Banz“ steht bevor

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klassenerhalt des FC Eintracht Bamberg
Sport

Relegationsspiel mit 0:0 beendet

weiterlesen...