20. Oktober 2023 / Sport

FCE mit Niederlage gegen Bayern Amateure

Domreiter ohne Chance beim FC Bayern

Während die Bamberger nach dem kräftezehrenden Spiel und Punktgewinn gegen Augsburg 2 nur zwei Tage Regenerationszeit hatten, konnten die Bayern Amateure ausgeruht in das Freitagabendspiel gegen die Domreiter gehen. Es galt die Devise: möglichst lange die Null zu halten. Daraus wurde jedoch nichts, denn die extrem spielstarken Jungprofis der Bayern gingen bereits in Minute 9 durch Dion Berisha in Führung. Nach 18 Spielminuten schnürte dieser bereits den Doppelpack und baute die Führung auf 2:0 aus. Die Bamberger versuchten daraufhin mehr offensive Akzente zu setzen, wurden durch einen Doppelschlag zwischen Minute 34 und 36 durch Timo Kern und erneut Berisha eiskalt zum 4:0 ausgekontert. Schon zur Halbzeit war klar, dass es nur um Schadensbegrenzung für die Domreiter geht. Bereits nach fünf Minuten in der zweiten Halbzeit fiel jedoch das 5:0 durch Lucas Copado. Im Anschluss entwickelte sich jedoch ein ausgeglicheneres Spiel mit guten Angriffen der Domreiter. Einen davon vollendete Philipp Hack zum 1:5. Taichi Fuku stellte jedoch mit dem 6:1 den alten Abstand wieder her. In Minute 78 konnte erneut Hack auf 2:6 verkürzen. Nach dem 3:6 durch Muiz Alli, der sein Debüt in der ersten Mannschaft der Domreiter gab, war, trotz des weiterhin großen Rückstandes, großer Jubel im Gästeblock. Trotz der 3:6 Niederlage wurden die Domreiter im Anschluss an die Partie vom zahlreich mitgereisten Anhang gefeiert.




 

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Pressekonferenz des Veranstaltungsservice Bamberg auf Kloster Banz
Veranstaltungen

Größtes deutsches Liedermacherfestival „Lieder auf Banz“ steht bevor

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klassenerhalt des FC Eintracht Bamberg
Sport

Relegationsspiel mit 0:0 beendet

weiterlesen...