13. Juni 2021 / Sport

Kostengünstig mit dem Sportmobil zu Wettkämpfen fahren

Der Stadtverband für Sport in Bamberg e.V. informiert

Aufgrund der sinkenden, maßgeblichen Inzidenzwerten ist Sport in Bamberg indoor wie outdoor wieder möglich. "Was mich zudem freut ist die Tatsache, dass auch wieder eine bestimmte Anzahl an Zuschauern möglich ist. Bis zu 500 unter freiem Himmel bei fester Bestuhlung sind zulässig. Was Sportanlagen betrifft, wird die Zahl der Besucher nach dem Rahmenkonzept beziehungsweise nach Größe der Sportanlage sachgerecht begrenzt", sagt Wolfgang Reichmann, erster Vorsitzender des Stadtverbandes für Sport. Die Lockerungen für den Sport nimmt der Stadtverband auch zum Anlass, auf das Ausleihen des Sportmobils aufmerksam zu machen. "Die Kosten sind moderat. Sie liegen für eine Leihe an Werktagen mit 150 Freikilometern bei 30 Euro, am Wochenende bei 40 Euro. Auch ein Ausleihen für eine Woche ist möglich mit 1.500 Freikilometern für 200 Euro. Für ein Wochenende sind bei 500 Freikilometer 80 Euro zu entrichten", nennt Mäx Zillibiller, Vorstandsmitglied und für die Vergabe des Sportmobils zuständig, auch Zahlen. 

Der Kleinbus verfügt über neun Sitze und darf mit dem PKW-Führerschein Klasse B - früher Klasse 3 - gefahren werden. Formal ist es ganz einfach: "Die Vereine müssen vor der erstmaligen Nutzung eine Nutzungsvereinbarung unterschreiben und diese uns zusenden, zusammen mit einer Einzugsermächtigung zur Abbuchung der Kostenpauschale", beschreibt Mäx Zillibiller das Verfahren. Möglich ist die Reservierung online unter www.sportverband-bamberg.de/Unser-Sportmobil. 

Quelle: Stadtverband für Sport in Bamberg e.V.

Neueste Artikel:

Wie nutzen die Menschen den Hain?
Lokalnachrichten

Die Stadt Bamberg informiert

weiterlesen...
„Goldene BierIdee“ für „36 Kreisla“
Lokalnachrichten

Das Landratsamt Bamberg informiert

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Omar Prewitt verstärkt Brose Bamberg
Sport

Brose Bamberg informiert

weiterlesen...
Vorbereitung für Saison 2021/2022 mit Testspielen
Sport

Der FC Eintracht Bamberg 2010 e.V. informiert

weiterlesen...