21. Juli 2023 / Sport

Saisonauftakt

Das Warten hat ein Ende: FCE mit Regionalligaauftakt

Nach einer langen und anstrengenden Saisonvorbereitung, mit zahlreichen Testspielen, steht nun endlich der Ligabetrieb in den Startlöchern. Für den FC Eintracht Bamberg geht es damit, nach acht Jahren Abstinenz, zurück auf die Regionalliga-Bühne. Zum Auftakt empfangen die Domreiter am Samstag, 22. Juli (13:00 Uhr) den FV Illertissen im heimischen Fuchs-Park-Stadion. 

Das Kribbeln steigt

Im gesamten Verein, der Mannschaft und der ganzen Stadt Bamberg ist die Vorfreude auf den Ligaauftakt spürbar. Auch Cheftrainer Jan Gernlein hat große Lust auf das erste Spiel und hofft dabei von zahlreichen Fans unterstützt zu werden. Selbst die durchwachsene Saisonvorbereitung, die von vielen verletzungsbedingten Ausfällen geprägt war, tut der Euphorie keinen Abbruch. Die Pokalniederlage gegen den SV Buckenhofen (4:1) vergangenes Wochenende möchte der Coach nicht überbewerten: „Das Spiel hatte einen ganz anderen Charakter als das anstehende Ligaspiel. Wir hatten viel den Ball, in der Liga müssen wir aber viel gegen den Ball arbeiten. Da müssen wir wieder so stabil werden, wie in der letzten Saison und sehr fleißig sein“. Für den Trainer kommt es in der Anfangsphase der Saison vor allem darauf an, dass sich die Mannschaft schnell an das Tempo und die Aggressivität der Liga gewöhnt und lernt mit Rückschlägen umzugehen. 

Interessant: Mit dem FV Illertissen treffen die Domreiter auch auf ein bekanntes Gesicht. Der ehemalige FCE-Angreifer Franz Helmer wechselte jüngst von den Würzburger Kickers nach Illertissen. Der 22-jährige spielte von 2020 bis 2022 in der Bayernliga für den FCE und machte dort durch zahlreiche Scorerpunkte auf sich aufmerksam. Nachdem er zuvor in der Kreisliga für den SC Reichmannsdorf auf Torejagd gegangen war, gelang Helmer innerhalb von zwei Jahren der große Sprung in die Regionalliga. 

Das ist der Gegner FV Illertissen

Der FV Illertissen gehört, wie der FC Eintracht Bamberg, zu den Gründungsmitgliedern der Regionalliga Bayern zur Saison 2012/13. Die Mannschaft spielt seitdem durchgängig in der Regionalliga und belegte in der abgelaufenen Saison den neunten Platz. Erfolgreich war die Mannschaft vor allem im TOTO-Pokalwettbewerb, den man die letzten zwei Jahre für sich entscheiden konnte. Gernlein sieht in dem anstehenden Gegner einen Geheimfavoriten für die neue Saison: „Das ist eine taktisch und technisch starke Mannschaft, mit schnellen Spielern, die wissen wo das Tor steht. Sie haben gute Ergebnisse in der Vorbereitung eingefahren und sind gleich mal ein richtiges Brett“. Trainiert wird die Mannschaft seit Oktober 2022 von Holger Bachthaler. In der vergangenen Saison machte vor allem Mittelfeldmann Yannick Glessing mit 19 Ligatoren auf sich aufmerksam. Der FV Illertissen kommt aus Schwaben und hat über 270 Kilometer Anreise vor sich.  

Quelle: FC Eintracht Bamberg e.V.

Meistgelesene Artikel

Dobermann Manni, geb. 2022
Allgemeines

Sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...
Philipp Hack verlässt den FC Eintracht Bamberg
Sport

Um künftig den Traum als Profifußballer zu leben

weiterlesen...
Vereidigung der Bundespolizei auf dem Domplatz in Bamberg
100Prozentbamberg-News

576 Anwärter und Anwärterinnen wurden bei bestem Wetter vereidigt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Hangrutsch am Oberen Leinritt
Lokalnachrichten

Fußweg zwischen Villa Concordia und Wolfsschlucht voll gesperrt

weiterlesen...
Bamberg Service saniert die Brückenstraße
Lokalnachrichten

Vollsperrung mit Auswirkungen auf den Busverkehr am ZOB

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

FCE holt Punkt und gewinnt im Elfmeterschießen
Sport

Dellermann avanciert zum Helden in der Eichstätter Regenschlacht

weiterlesen...
Auftakt in der Relegation
Sport

FCE gastiert beim VfB Eichstätt

weiterlesen...