17. Mai 2024 / Sport

Saisonfinale im Fuchs-Park-Stadion

Für den FCE geht es gegen den FC Bayern München II um die Relegation

Der FC Eintracht Bamberg empfängt am Samstag, 18. Mai (14 Uhr) den FC Bayern München II zum letzten Spieltag in der Regionalliga Bayern 2023/24. Für die Domreiter geht es darum den Relegationsplatz nicht mehr zu verspielen. 

Als Einheit zum Ziel 

Der FCE ließ zuletzt wichtige Punkte im Abstiegskampf liegen und verlor sowohl gegen Memmingen (2:3) als auch gegen die Reserve des FC Augsburg (0:3). Am letzten Spieltag der Saison haben die Domreiter dennoch die Chance, aus eigener Kraft den Relegationsplatz zu verteidigen. „Wir wissen, was auf dem Spiel steht und bündeln gerade alle Kräfte für Samstag“, sagt Cheftrainer Jan Gernlein im Vorfeld der Partie. 

Der FC Eintracht Bamberg belegt vor dem letzten Spieltag der Regionalliga Bayern den Relegationsplatz 16. Die Domreiter haben mit 28 Punkten auf dem Konto jedoch nur einen Punkt Vorsprung vor dem TSV Buchbach (17.) und zwei Zähler Vorsprung vor Tabellenschlusslicht Memmingen. „Wir müssen bei uns bleiben und uns gegenseitig unterstützen. Wenn wir es schaffen können, dann nur als Einheit“, so der Coach.

Das ist der Gegner: FC Bayern München II

Der FC Bayern München II steht aktuell mit 54 Punkten auf dem sechsten Platz der Regionalliga. Bayerns Reserve ist insgesamt seit sieben Ligaspielen am Stück ungeschlagen. Zuletzt bezwang man die SpVgg Greuther Fürth II mit 2:1. 

„Bayern hat eine höhere individuelle Klasse als wir, das ist kein Geheimnis. Wir werden aber gut vorbereitet sein“, so Gernlein über den kommenden Gegner.
Trainer der Bayern Amateure ist seit November 2022 Holger Seitz.
Aktueller Top-Torschütze der Mannschaft ist Kapitän Timo Kern mit zwölf Treffern.
Das Hinspiel verloren die Domreiter deutlich mit 3:6 in München. Auf Seiten der Domreiter trafen Doppeltorschütze Philipp Hack und Nachwuchsspieler Muiz Alli. 

Das Personal

Im letzten Ligaspiel der Saison müssen die Domreiter sicher auf Andreas Mahr, Johannes Gebhart und Ben Olschewski verzichten. 

Tickets nur noch für Gegengerade,Parken in der Armeestraße

Zwei wichtige Hinweise für das Regionalliga-Spiel der Domreiter am Samstag (Anstoß 14 Uhr) gegen den FC Bayern München II: 

  1. Die Haupttribüne ist ausverkauft, es gibt nur noch Tickets für die Gegengerade. Deshalb wird am Samstag auch nur dort die Tageskasse geöffnet (Block C, Eingang von der Pödeldorfer Straße). Am bequemsten ist es ohnehin, sich noch im Vorfeld Karten online über www.fce2010.reservix.de/events zu kaufen.
  2. Wegen des hohen Zuschaueraufkommens bestehen ab 12 Uhr Parkmöglichkeiten entlang der Armeestraße. Die Stadt Bamberg sperrt deshalb eine Seite der Armeestraße und macht sie zur Einbahnstraße. Freie Fahrt ist dann nur noch von der Pödeldorfer Straße in Fahrtrichtung Moosstraße möglich!

 

Quelle: FC Eintracht Bamberg® 2010 e.V.

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Bamberg kickt
Sport

Promi-Menschenkickerspiel am Maxplatz

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bamberg kickt
Sport

Promi-Menschenkickerspiel am Maxplatz

weiterlesen...
Lukasz Jankowiak und Andreas Pfahlmann
Sport

Zwei Neue für die Offensive

weiterlesen...