18. September 2022 / Umwelt

Amphibienausstellung öffnet in Ebrach

Wasser und strukturreiche Landlebensräume – Amphibien brauchen beides zum Leben.

 

Wasser und strukturreiche Landlebensräume – Amphibien brauchen beides zum Leben. Die Tiere atmen zum Teil über die Haut und sie trinken über ihre Haut, die sehr dünn und von Austrocknung gefährdet ist. Aus diesem Grund sehen wir Amphibien meistens nur in feuchten, warmen Sommernächten. Wer weiß schon, dass Erdkröten fast 40 Jahre alt und Feuersalamander mehr als 50 Jahre alt werden können? Oder dass die Kaulquappen der Knoblauchkröten mit 17 cm Länge wirklich riesig sind.

In Ebrach kann vom 16. September – 30. Oktober in der Touristinfo/ Ausstellung „Wilde Buchenwälder“ am Marktplatz 5 von Mittwoch – Sonntag, 13 – 17 Uhr die Welt dieser kleinen Tiere erkundet werden. Der Eintritt ist frei.

Zu sehen ist die Ausstellung „Taucher, Schwimmer und Wandersleut‘“ mit schönen Fotos und Informationen über Lebensweise und Gefährdung von Amphibien. Lebensechte Tiermodelle einer Coburger Firma erwecken den Eindruck, gleich los zu hüpfen und vielfältiges Material zur Amphibienbestimmung wird geboten.

Informationen zu einem leider ernsten Thema gibt es ebenfalls: Die Feuersalamanderpest bedroht die so einzigartigen, gelb-schwarzen Tiere unserer Laubwälder. Sie ist eine für „Lurchi“ tödliche Hautpilzerkrankung, die aus Asien eingeschleppt und 2020 das erste Mal im Steigerwald nachgewiesen wurde. Wie erkennt man kranke Tier und was sollten wir beim Spaziergang beachten, damit sich die Krankheit nicht unnötig schnell verbreitet?

Die Dauerausstellung „Wilde Buchenwälder“ ist ebenfalls zu besichtigen, mit ihrem Tier-Diorama „Dachs und Co“, dem Waldboden-Tunnel für Kinder, zahlreichen Präparaten, Infos zum Zunderschwamm und Spechthöhlen zum Aufklappen. Die kleine Bücherei mit gemütlichen Sitzgelegenheiten und großflächige Fotoprojektionen schaffen eine wunderschöne Atmosphäre. 

Weitere Informationen: Markt Ebrach, Tel. 09553/ 9220-0 oder Ausstellung direkt zu den Öffnungszeiten: 09553-989 11 80.

Quelle: Landratsamt Bamberg 

 

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Neue Plattform unterstützt Bambergs Ehrenamtliche
Lokalnachrichten

Auf www.engagiert.bamberg.de werden alle wichtigen Informationen rund ums Ehrenamt in Bamberg digital gebündelt

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mehr Kultur und Klima an Schulen!
Umwelt

In einer gemeinsamen Initiative des Projekts MitMachKlima und des KS:BAM stärkt die Stadt Bamberg kulturelle Klimabildung an Schulen

weiterlesen...
Buntes Programm beim Umwelttag
Umwelt

Aussteller, Vorträge und Führungen locken viele Gäste – Stegaurach als Umweltgemeinde

weiterlesen...