22. März 2023 / Umwelt

25 Bäume für den Bamberger Osten

Am Heidelsteig wachsen künftig Klima-Bäume

Am Heidelsteig wachsen künftig Klima-Bäume

Fraxinus ornus, sophora japonica, morus alba und parottia persica. Was sich beim ersten Lesen wie ein Zauberspruch auf Latein anhört, meint eigentlich botanische Namen verschiedener Baumarten. Dahinter verbergen sich im Deutschen eine Blumen-Esche, ein Schnurbaum, ein weißer Maulbeerbaum und ein Eisenholzbaum. Speziell letzterer lässt schon auf die Besonderheit dieser ausgewählten Baumarten schließen: Sie sind eisenbereift und damit sogenannte „Klima-Bäume“. Das heißt, steigende Temperaturen können ihnen so gut wie nichts anhaben. Somit sind sie gegen die sich verändernden Klimabedingungen bestens gewappnet.

Am Heidelsteig in Bamberg wachsen künftig vermehrt Klima-Bäume, denn hier entsteht mit einem so genannten Klima-Arboretum – eine Ansammlung verschiedenartiger Gehölze – ein Platz der Begegnung, der Ökologie, Bildung und der Zukunft.  Neben den bereits erwähnten Baumarten pflanzte Bürgermeister und Klimareferent Jonas Glüsenkamp im Zuge des Projekts MitMachKlima, in Zusammenarbeit Bamberg Service, 21 weitere klimaresistente Bäume. Eingebunden in das Projekt waren auch die benachbarte Heidelsteigschule, die Umwelt-AG der Montessori-Schule und die Otto-Friedrich-Universität. Das Projekt hat das Ziel, insbesondere auch den Kindern in der Umgebung Wissen über den Klimawandel zur vermitteln.  Eine feierliche Einweihung für den neu geschaffenen Bildungsort ist für den Sommer 2023 geplant. 

Wer bis dahin auf dem Laufenden bleiben möchte, was sonst noch alles beim MitMachKlima passiert, kann sich über die Projektwebseite www.mitmachklima.de informieren.

Weitere Eindrücke online:

Auf den städtischen Facebook- und Instagram-Seiten findet sich außerdem ein Reel (Kurzvideo) mit den schönsten Fotos von der Pflanzaktion sowie auf Instagram zusätzlich ein Story-Highlight mit Interviews. 

Bildnachweise: Stadtarchiv Bamberg/Jürgen Schraudner

Bildunterschriften: 

Nr. 32: „Das Gewusel am Heidelsteig war groß: Die Schulkinder halfen mit vollem Einsatz mit und ließen sich von Bürgermeister Glüsenkamp Tipps geben.“

Nr. 87 und 76: „Die Schüler:innen werden demnächst noch Infotafeln gestalten. Bis dahin klären Karten an den Bäumen über die jeweilige Sorte auf.“

Quelle: Stadt Bamberg

Meistgelesene Artikel

Dobermann Manni, geb. 2022
Allgemeines

Sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...
Philipp Hack verlässt den FC Eintracht Bamberg
Sport

Um künftig den Traum als Profifußballer zu leben

weiterlesen...
Vereidigung der Bundespolizei auf dem Domplatz in Bamberg
100Prozentbamberg-News

576 Anwärter und Anwärterinnen wurden bei bestem Wetter vereidigt

weiterlesen...

Neueste Artikel

FCE holt Punkt und gewinnt im Elfmeterschießen
Sport

Dellermann avanciert zum Helden in der Eichstätter Regenschlacht

weiterlesen...
Auftakt in der Relegation
Sport

FCE gastiert beim VfB Eichstätt

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Buntes Programm beim Umwelttag
Umwelt

Aussteller, Vorträge und Führungen locken viele Gäste – Stegaurach als Umweltgemeinde

weiterlesen...
Zentral regionalen Strom laden
Umwelt

Die Regionalwerke Bamberg nehmen in Kooperation mit dem Bayernwerk zehn neue 22-KW-Ladesäulen am Landratsamt in Betrieb

weiterlesen...