14. Oktober 2022 / Kunst & Kultur

Traum in Holz

Kurzführung am 18. Oktober im Chinesischen Kabinett der Neuen Residenz

Der „Kunstsnack“, die mittägliche Kurzführung der Dombergmuseen, führt am Dienstag, 18. Oktober, in die Neue Residenz.

Dort präsentiert Dr. Sebastian Karnatz um 12.30 Uhr einen „Traum in Holz“: das Chinesische Kabinett im Fürstbischöflichen Appartement. 

Das Chinesische Kabinett entstand um 1700. Es ist das wohl früheste erhaltene Lackkabinett in Franken. Die halbstündige Führung nähert sich diesem barocken Kleinod von europäischem Rang. 

Der Freundeskreis der Museen um den Bamberger Dom lädt alle Interessierten zu dieser Kurzführung ein. Treffpunkt ist der Eingangsbereich der Neuen Residenz, Domplatz 8. Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos, es fallen lediglich die regulären Eintrittskosten an. Bitte beachten: Zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besteht in der Neuen Residenz weiterhin die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske.

Termine online 

Die Führungs- und Vortragstermine der Museen um den Bamberger Dom sind online auf der gemeinsamen Website der Museen und des Freundeskreises der Museen um den Bamberger Dom unter www.domberg-bamberg.de abrufbar. 

Quelle: Stadt Bamberg

Meistgelesene Artikel

Gebürtiger Hallstadter unter den Stars
Veranstaltungen

Peter Hahner eröffnet das Marktplatz open air mit „Falco meets Mercury“ und spielt beim Benefizkonzert

weiterlesen...
B 4, Breitengüßbach: Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie (22.03.2024 PM 18)
Baustelleninformation

Bauarbeiten zur Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie in Breitengüßbach

weiterlesen...
Hündin Kira
Allgemeines

sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...

Neueste Artikel

Dusty sucht ein neues Zuhause
Lokalnachrichten

Schäferhund sucht neue Familie

weiterlesen...
Zentral regionalen Strom laden
Umwelt

Die Regionalwerke Bamberg nehmen in Kooperation mit dem Bayernwerk zehn neue 22-KW-Ladesäulen am Landratsamt in Betrieb

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bund fördert die Sanierung des E.T.A Hoffmann-Hauses mit 2,55 Mio. Euro
Kunst & Kultur

Der Bund fördert das denkmalgeschützte E.T.A. Hoffmann-Haus im Rahmen der Förderkulisse „Sanierung kommunaler Einrichtungen“ mit 2,55 Mio. Euro!

weiterlesen...
Mörderische Schatten über Bamberg
Kunst & Kultur

Tom Davids' Thriller "Folterknecht" verspricht Hochspannung

weiterlesen...