Wetter | Bamberg
6,9 °C

Über Gemeinde Lisberg:

Herzlich Willkommen in der Gemeinde Lisberg.

Bekannt ist der Ort Lisberg seit langen durch die unzerstörte Burg Lisberg. Sie ist seit fast 1000 Jahren das Wahrzeichen unserer kleinen Gemeinde. Der Ortsteil Trabelsdorf wartet mit dem historischen Schloss dazugehörigen Schlossplatz und -park sowie seiner Geschichte um Charlotte von Kalb, die eine Beziehung mit Friedrich Hölderlin hatte, auf.

Die Gemeinde Lisberg - bestehend aus den Ortsteilen Lisberg, Trabelsdorf, Neumühle und Triefenbach - liegt im westlichen Landkreis Bamberg nahe der Bezirksgrenze zwischen Ober- und Unterfranken und ist das nördliche Tor zum Naturpark Steigerwald. Die abwechslungsreiche Feld-Wald-Landschaft mit der Tal-Landschaft der Aurach, den Hecken und wildbelassenen Uferstreifen lädt zum Wandern und Naturerleben ein.

Lisberg das Tor zum Nationalpark Steigerwald

Lisberg liegt in der reizvollen Wald-Flur-Landschaft des Steigerwalds. Gut ausgeschilderte Wanderwege führen durch Mischwälder, vorbei an den sehenswerten Teichen und vorbei an Streuobstwiesen. Von ausgebauten Aussichtsplätzen aus kann man in das Aurachtal blicken. Markant erhebt sich das Naturdenkmal „die Linde“ in der Nähe des idyllisch gelegenen Judenfriedhofs über die Burg und das Dorf Lisberg. Gut geführte Gasthöfe verlocken die Wanderer zum Einkehren und bieten deftige fränkische Brotzeiten. Lisberg liegt in der „Bierecke im östlichen Steigerwald“ (http://www.bierecke-steigerwald.de/), ein ca. 40 km langer Wanderweg mit 10 Brauereien und Brauereigasthöfen, die das bekannte süffige fränkische Bier ausschenken. Darüber hinaus bietet sich ein kleiner Abstecher vom Steigerwald-Panoramaweg kommend an (www.steigerwald-panoramaweg.de).

Sehenswürdigkeiten

Die Burg Lisberg, das Wahrzeichen im westlichen Landkreis Bamberg, besteht aus der eigentlichen Hauptburg mit dem mächtigen Bergfried (der älteste Teil der Burg) und der Vorburg, die als Gutshof genutzt wird. Heute befindet sich die Burg in privaten Händen, steht der Öffentlichkeit dennoch zur Verfügung. Bei einer Burgführung lassen sich die Besonderheiten der Burg Lisberg erkunden: der Rittersaal, die Burgkapelle, die mittelalterliche Küche, die Waschküche, die Schuhmacherwerkstatt, verschiedene Exponate aus dem Dorf Lisberg und der idyllische Burghof.

Ein Abstecher lohnt sich in die katholische Dreifaltigkeitskirche mit der alten „Werktagskirche“ und der neuen Kirche. Der moderne Kirchenbau aus den 1970er Jahren schmiegt sich an den barock-romanischen Kirchenstil der Werktagskirche. Ebenso lädt die evangelische Michaeliskirche in Trabelsdorf zu einem Besuch ein. Von den Gräueln der Reformation und Gegenreformation verschont prunkt die kleine Kirche mit ganz besonderen Schätzen auf.

Wer im Sommer eine Abkühlung sucht, findet im Badesee in Trabelsdorf die richtige Stelle. Ein kleiner, gemütlicher See lädt zum Schwimmen, Sonnen und Entspannen ein. Neben einem Sonnendeck mit Einstiegsleiter sind Umkleidekabine und WC-Anlage vorhanden. Das nahe gelegene Kurhaus bietet den Badegäste Möglichkeiten zu speisen und zu trinken.

 

 

Aktiv

  • Vielfältiges Vereinsleben
  • Umfangreiches Veranstaltungsprogramm das ganze Jahr
  • Bürgerschaftliches Engagement
  • Markierte Wanderwege durch den schönen Steigerwald

Familienfreundlich

  • Spielplätze und Natur zum Toben & Spielen
  • Kindertagestätte St. Antonius in Lisberg
  • Grundschule vor Ort (in Kooperation mit der Gemeinde Priesendorf)
  • AWO Kinderhort und offener Ganztag
  • Abwechslungsreiches Ferienprogramm
  • Kinder- und Jugentreff
  • Alten- & Pflegeheim

Service für Sie

 

Wir kümmern uns um Ihr Anliegen. Finden Sie hier alle Ämter und Ansprechpartner.

Geschäftszeiten

Montag - Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr

Mobile Amtsstunden vor Ort:
Terminvereinbarung telefonisch oder per E-Mail

Unsere Kontaktdaten

Gemeinde Lisberg
Am Schloss 6
96170 Lisberg
09549-9897 -0

So finden Sie uns

Weitere Informationen

Teile diese Profilseite: