23. Oktober 2020 / Lokalnachrichten

15861 Euro für mehr Inklusion durch Sportrollstühle

Der Förderkreis goolkids e.V. informiert

Bamberg 21.10.2020 – Groß war die Freude bei den Verantwortlichen des Förderkreises goolkids e.V., als am 13. September auf der Internetseite www.toyota-crowd.de/goolkids die Summe 15.861 Euro erschien! Der Verein bedankt sich daher bei der lokalen Wirtschaft, der hiesigen Politik sowie der heimischen Bevölkerung für die tolle Unterstützung. Im Zeitraum vom 21. September bis zum 12. Oktober wurde das Crowdfunding-Projekt „Inklusion durch Sportrollstühle“ erfolgreich durchgeführt. Ziel dieser öffentlichkeitswirksamen Kampagne war es, mindestens 15.000 Euro zu akquirieren, um zwölf Sportrollstühle sowie einen passenden Anhänger für den Transport anschaffen zu können. Diese Sportgeräte sollen es dem Verein fortan ermöglichen, den Gedanken der Inklusion im und durch Sport in die Gesellschaft tragen zu können und über die Ausgabe der Sportrollstühle an Vereine, Verbände, Universitäten, Schulen und Unternehmen eine entsprechende Brücke zu schlagen.

„Wir wollten allen Menschen die Möglichkeit geben, sich von Anfang an, am Projekt zu beteiligen“, erläutert die 1. Vorsitzende des Förderkreises goolkids e.V., Anna Niedermaier, die Entscheidung ihres Vereins für die Durchführung dieses Crowdfunding-Projekts. Das Ergebnis von 15.861 Euro gibt den Verantwortlichen Recht. „Eine Unterstützung durch 5 oder 10 Euro war für uns dabei genauso wertvoll, wie die Großspenden unserer Partner aus der Wirtschaft“, dankt Niedermaier ausdrücklich allen Unterstützern. In den kommenden Tagen werden sich die Mitarbeiter vom Förderkreis goolkids an den Versand der gekauften Prämien sowie der gewünschten Spendenquittungen machen. Gemeinsam mit der Spende der Firma Omexom Frankenluk, der Spende von REWE, sowie der Unterstützung durch die Adalbert-Raps-Stiftung und den eingeplanten Eigenmitteln in Höhe von noch einmal 15.000 Euro steht der Anschaffung der Sportrollstühle anschließend jedoch ebenfalls nichts mehr im Wege. „Inklusion gelingt am besten im Miteinander“, fasst Bambergs Bürgermeister Jonas Glüsenkamp diesen gesamtgesellschaftlichen Erfolg daher schon vorher treffend zusammen. Zukunftsweisend für eine inklusive Sportstadt –ganz nach dem Motto vom Förderkreis goolkids e.V.

Quelle: Förderkreis goolkids e.V.

Meistgelesene Artikel

Grüne wollen Bamberg-Ost noch sicherer machen
Allgemeines

Carl-Meinelt-Straße soll auch nachts beleuchtet werden

weiterlesen...
Neues Zuhause für Kater gesucht
Lokalnachrichten

Kater Jack sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...
Sport

"Härtetest" für den FC Eintracht Bamberg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Spice Girls - weibliche Farbratten
Allgemeines

Suchen ein neues Zuhause

weiterlesen...
Cream of Clapton zu Gast in Bamberg
Lokalnachrichten

Von Cream-Klassikern bis zu Clapton-Meisterwerken

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Cream of Clapton zu Gast in Bamberg
Lokalnachrichten

Von Cream-Klassikern bis zu Clapton-Meisterwerken

weiterlesen...
Mittefastenmarkt
Lokalnachrichten

Im Zeitraum vom 06. bis 09.März

weiterlesen...