3. Dezember 2023 / Lokalnachrichten

Klima-Initiative „Morgen kann kommen“:

VR Bank Bamberg Forchheim setzt sich für den Klimaschutz in der Region ein

Die VR Bank Bamberg-Forchheim eG fördert mit einer großen Maßnahme den Klimaschutz und 
hilft beim Aufforsten des Waldes in der Region mit 6.000 Forstpflanzen.

 
Mit der Klima-Initiative „Morgen kann kommen“ bündeln und erweitern die Volksbanken
Raiffeisenbanken das vielseitige Umweltengagement der rund 800 Genossenschaftsbanken
in Deutschland. Auch die VR Bank Bamberg-Forchheim nimmt sich der Verantwortung an, 
nachhaltige Maßnahmen gegen den Klimawandel vor Ort zu fördern und engagiert sich im 
Rahmen der bundesweiten Initiative für die Baumpflanzaktion „Wurzeln“ in Bischberg, die 
von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e. V. (SDW) LV Bayern umgesetzt wird.


„Auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Zukunft zählt jeder Beitrag. Mit dem Projekt „Wurzeln“
kommen wir als Genossenschaftsbank unserer gesellschaftlichen Verantwortung nach und 
unterstützen aktiv die Klima-Initiative „Morgen kann kommen“. „Damit setzen wir auch dort ein 
Zeichen für gemeinschaftlichen Klimaschutz, wo wir als Bank verwurzelt sind – in der Region und nah 
an den Menschen“, so Joachim Hausner, Vorstandsvorsitzender der VR Bank Bamberg-Forchheim.


Die gesamte deutsche Waldfläche entlastet die Atmosphäre jährlich um 62 Millionen Tonnen CO2.                                                                     

Rund 277.000 Hektar davon sind jedoch bereits so geschädigt, dass sie aufgeforstet werden müssen. 
Insgesamt sollen bis 2024 über eine Million neue Bäume in lokalen Baumpflanzaktionen wie in 
Bischberg gepflanzt werden. 

Gesellschaftliches Engagement ist seit der Gründung der Volksbanken Raiffeisenbanken vor 
über 180 Jahren fester Bestandteil des Selbstverständnisses. Heute ist die 
genossenschaftliche Idee mit ihrem Motto „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen 
viele“ aktueller denn je. Konsequenterweise ist dieses Motto auch im 
Nachhaltigkeitsleitbild der Genossenschaftsbanken verankert. Die neue Klima-Initiative 
„Morgen kann kommen“ macht das sichtbar und inspiriert jeden Einzelnen, sich für 
Klimaschutz stark zu machen, anzupacken und mitzugestalten.


Ende 2023 soll bereits das nächste bundesweite Projekt „Schulwälder – Wir und der Wald“ 
gemeinsam mit der Stiftung Zukunft Wald starten, das die Bildung rund um das Thema 
Klimaschutz in den Fokus stellt.

Quelle: VR Bank Bamberg-Forchheim eG Volks- Raiffeisenbank

Meistgelesene Artikel

Gebürtiger Hallstadter unter den Stars
Veranstaltungen

Peter Hahner eröffnet das Marktplatz open air mit „Falco meets Mercury“ und spielt beim Benefizkonzert

weiterlesen...
B 4, Breitengüßbach: Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie (22.03.2024 PM 18)
Baustelleninformation

Bauarbeiten zur Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie in Breitengüßbach

weiterlesen...
Hündin Kira
Allgemeines

sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...

Neueste Artikel

OB Starke: Breites Sportangebot in Bamberg
Lokalnachrichten

Die Sportlerehrung berücksichtigte den Spitzen- und Breitensport

weiterlesen...
Straßensanierung in der Pödeldorfer Straße
Baustelleninformation

Teil des Sonderprogramms für den Straßenunterhalt durch Bamberg Service

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

OB Starke: Breites Sportangebot in Bamberg
Lokalnachrichten

Die Sportlerehrung berücksichtigte den Spitzen- und Breitensport

weiterlesen...
Bohemian Rhapsody und mehr Filmmusik auf dem Klavier
Lokalnachrichten

Fachbereichskonzert der Klavierklassen am 19. April

weiterlesen...