25. Juni 2023 / Lokalnachrichten

Mobiles Planetarium kommt nach Bamberg

„Universe on Tour“ stoppt vom 28. Juni bis 02. Juli am Maxplatz

„Universe on Tour“ stoppt vom 28. Juni bis 02. Juli 2023 in Bamberg. Im Rahmen der bundesweiten Roadshow im Wissenschaftsjahr 2023 – Unser Universum präsentieren das Bundesministerium für Bildung und Forschung und Forschungsinstitute aus der Region Bamberg und Umgebung in einem 75 m2 großen mobilen Planetarium aktuelle Themen im Bereich Astronomie und Astrophysik. Wer mitforschen will, kann beim Projekt NachtlichtBüHNE die Lichtverschmutzung in der Umgebung dokumentieren. Zwei Tage lang wird das Planetarium auf dem Maximiliansplatz ab dem 26. Juni aufgebaut und steht dann für die Öffentlichkeit bereit. Insgesamt bereist die Roadshow „Universe on Tour” von Mai bis September 15 Groß- und Kleinstädte, um Bürgerinnen und Bürger für Forschung im Weltraum zu begeistern. Die Tour wird im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2023 – Unser Universum durchgeführt, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) sowie von Wissenschaft im Dialog (WiD). Für die Umsetzung und inhaltliche Gestaltung von „Universe on Tour“ zeichnen die Stiftung Planetarium Berlin und die Astronomische Gesellschaft (AG) verantwortlich.


Im Planetariums zelt reisen die Besuchenden während einer 360-Grad-Planetariumsshow in die Tiefen des Weltalls. In einem Begleitzelt können die Gäste zudem eine Ausstellung zum Thema „Licht“ besuchen und herausfinden, was es über das Universum verrät und welche Rolle die Gravitationswellen spielen. Verschiedene Stationen informieren unter anderem über die Bedeutung von Licht für die Astronomie – von Radiowellen über das für uns sichtbare Licht der Sterne bis hin zur Gammastrahlung – und werfen einen Blick in die Kinderstuben von Sternen und Planeten. Forschende des Lehrstuhls für Astronomie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und der Dr. Karl Remeis-Sternwarte Bamberg der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg stellen darüber hinaus im Begleitzelt sowie in einem Abendvortrag aktuelle Forschungsprojekte vor.

Ein weiteres Highlight insbesondere für Familien gibt es am 01. Juli 2023: Der Tessloff Verlag lädt um 11.00 Uhr zur Lesung aus der Kinderbuchreihe „Der kleine Major Tom“ mit Dr. Bernd Flessner ein (Altersempfehlung: ab 7 Jahre). Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet im Spielwarengigant im Ertl-Zentrum Schrödel GmbH (Emil-Kemmer-Str. 19, 96103 Hallstadt) statt, Tickets gibt es vor Ort in der Bücherwelt. Am 07. und am 14. Juli 2023 findet zudem eine Vortragsreihe am Franz-Ludwig-Gymnasium in Bamberg zu aktuellen Forschungsprojekten der Dr. Karl Remeis-Sternwarte statt: Prof. Dr. Manami Sasaki spricht über Sternexplostionen und Dr. Ingo Kreykenbohm widmet sich der Jagd nach den stärksten Magnetfeldern im Universum. Die Vorträge beginnen jeweils um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Die Forschenden vor Ort stehen gern auf Anfrage für Interviews zur Verfügung. Der Eintritt zur Roadshow und zur Ausstellung ist frei, aus Platzgründen wird um Anmeldung gebeten. Insbesondere an den Vormittagen sind Schulklassen ab der Jahrgangsstufe fünf herzlich eingeladen, das Planetarium zu besuchen, zu entdecken, wie Forschung funktioniert und den großen Fragen der Astrophysik nachzuspüren.


Öffnungszeiten des mobilen Planetariums in Bamberg:
28. bis 30. Juni: 09.00 – 22.00 Uhr I 01. Juli: 10.00 – 22.00 Uhr I 02. Juli: 10.00 – 18.00 Uhr

Bürgerforschungsprojekt „Nachtlicht-BüHNE

Interessierte können zudem am Citizen-Science-Projekt Nachtlicht-BüHNE“ mitwirken, indem sie die Lichtverschmutzung in ihrer Umgebung dokumentieren und die gesammelten Daten für die Forschung bereitstellen. Am 01. Juli 2023 um 20.00 Uhr startet der geführte Spaziergang am Planetariumszelt. Hier ist keine Anmeldung nötig. Die Projektverantwortlichen stehen für Interviews bereit. Universumsreise zu Wasser Wer Lust auf noch mehr Sternenreise hat, kann dies auch vom Wasser aus tun: Das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft geht im Wissenschaftsjahr 2023 auf Tour durch Deutschland und Österreich und steuert dabei mehr als 30 kleinere und größere Städte an. An Bord dreht sich diesmal alles um das Weltall – und um den Platz des Menschen im Kosmos.

Weitere Informationen: wissenschaftsjahr.de


Wissenschaftsjahr 2023 – Unser Universum

Die unfassbare Weite des Universums und die Frage nach dem Ursprung der Erde und des Menschen haben über die Jahrtausende hinweg unsere Kultur, unser Selbstbild und die Wissenschaft beschäftigt. Trotz des Erkenntnisfortschritts der letzten Jahrzehnte bleibt unser Kosmos aber in weiten Teilen eine faszinierende Unbekannte. Was sind Schwarze Löcher? Sind wir allein im Universum? Was macht unsere Erde zu einem bewohnbaren Planeten und wie können wir ihn schützen? Diesen und anderen Fragen widmet sich das Wissenschaftsjahr 2023 – Unser Universum. Von Ausstellungen über Schulaktionen bis hin zu Mitmachangeboten: Der Blick von der Erde ins All und aus dem All auf die Erde erfolgt dabei aus vielfältigen Perspektiven und lädt Jung und Alt zu einem spannenden Austausch mit Wissenschaft und Forschung ein. Die Wissenschaftsjahre sind eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog (WiD).

Quelle: Redaktionsbüro Wissenschaftsjahr 2023 

Meistgelesene Artikel

B 4, Breitengüßbach: Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie (22.03.2024 PM 18)
Baustelleninformation

Bauarbeiten zur Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie in Breitengüßbach

weiterlesen...
Hündin Kira
Allgemeines

sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...
Stehbier vor Lokalen in Bamberg erlaubt oder doch nicht?
Lokalnachrichten

Misst die Stadt Bamberg hier mit zweierlei Maßstab…?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Haupttribüne bleibt bis Sommer offen
Sport

Alle Sitzplatzkarten behalten ihre Gültigkeit

weiterlesen...
FCE besiegt Schalding-Heining verdient mit 2:0
Sport

Brutal wichtiger Heimsieg für Domreiter

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mit frischem Grün aus dem Welterbe ins Gartenjahr starten
Lokalnachrichten

Am 28. April 2024 öffnen zwölf Gärtnereien in Bamberg ihre Tore.

weiterlesen...
STADTRADELN 2024: Stadt und Landkreis Bamberg sind dabei!
Lokalnachrichten

STADTRADELN findet statt vom 10. bis 30. Juni 2024

weiterlesen...