11. Dezember 2021 / Lokalnachrichten

Uwe Gaasch ist Künstler des Monats

Die Stadt Bamberg informiert

Metropolregion zeichnet Architekturfotograf und Vollblut-Musiker aus 

Bei dieser Persönlichkeit zieht sich die Begeisterung für Kunst und Musik durch Privates wie Berufliches: Die Jury des Forums Kultur der Metropolregion Nürnberg hat Uwe Gaasch im Monat Dezember zum Künstler der Metropolregion Nürnberg gewählt. Oberbürgermeister Andreas Starke: „Ich gratuliere Uwe Gaasch und freue mich über die Auszeichnung eines kreativen Menschen.“

Dieser Mann ist kein Unbekannter: Seit vielen Jahren ist Uwe Gaasch als Profimusiker auf den Bühnen in der Region und darüber hinaus ein gern gesehener Künstler. Seine Hingabe als Musiker und Sänger ist ihm bei jedem seiner Auftritte anzumerken, seine Bühnenpräsenz sprichwörtlich. 

Gaasch, der in Scheßlitz im Landkreis Bamberg geboren wurde, arbeitet hauptberuflich als Architekturfotograf. Diese Profession führt ihn zu Aufträgen in ganz Deutschland. Er gilt als Spezialist für dokumentarische Aufnahmen bei Restaurierungsmaßnahmen und kunsthistorische Fotografie. 

Parallel dazu sieht und verarbeitet Uwe Gaasch die Architektur auch auf künstlerische Weise. Der Bildband „Der Bamberger Domberg“ sowie die Ausstellung „Monumental Sakral – Schwarz-weiß-Fotografien“ im historischen Museum Bamberg zeigen dies beeindruckend. Uwe Gaasch selbst faszinieren dabei nach eigener Aussage Schönheit und Detailreichtum verschiedener Stilepochen der Architektur.

Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke und ehemaliger Ratsvorsitzender der Metropolregion Nürnberg: „Menschen wie Sie bereichern unsere Region. Durch Ihre fotografische Arbeit und Ihre Musik tragen Sie zu einem lebenswerten Umfeld bei. Vielen Dank für dieses tolle Engagement. Von Herzen wünsche ich Ihnen als Gute.“ Auch Landrat Johann Kalb, amtierender Ratsvorsitzender der Metropolregion, gratulierte herzlich. „Ich überbringe herzliche Glückwünsche. Wir zeichnen hier mit Uwe Gaasch eine besondere Persönlichkeit aus.“

Fotonachweis Portraitfoto: Sabrina Catowiez, Bamberg

Fotonachweis Gruppenfoto: Pressestelle/Anna Lienhardt

Bildunterschrift: Auszeichnung in kleiner Runde: Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke, Sabrina Catowiez, Uwe Gaasch, Landrat Johann Kalb sowie Bambergs Kulturreferentin Ulrike Siebenhaar (v.l.)

Quelle: Stadt Bamberg

Meistgelesene Artikel

Dobermann Manni, geb. 2022
Allgemeines

Sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...
Philipp Hack verlässt den FC Eintracht Bamberg
Sport

Um künftig den Traum als Profifußballer zu leben

weiterlesen...
Vereidigung der Bundespolizei auf dem Domplatz in Bamberg
100Prozentbamberg-News

576 Anwärter und Anwärterinnen wurden bei bestem Wetter vereidigt

weiterlesen...

Neueste Artikel

75 Jahre Grundgesetz
Lokalnachrichten

Gedenkveranstaltung beim Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Bamberg

weiterlesen...
Freiwillige Feuerwehr Pödeldorf spendet 1250 Euro für Malteser-Projekt
Allgemeines

Malteser Hilfsdienst e.V. – Erzdiözese Bamberg - 96050 Bamberg

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

75 Jahre Grundgesetz
Lokalnachrichten

Gedenkveranstaltung beim Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Bamberg

weiterlesen...
VR Bank Bamberg-Forchheim: Unser neues Mein Zuhause-Portal
Lokalnachrichten

Der Traum von den eigenen vier Wänden ist für viele Kundinnen und Kunden ein Lebensziel

weiterlesen...