19. April 2024 / Sport

Abstiegskracher zwischen den Aufsteigern

FCE empfängt SV Schalding-Heining

Ligaspiel

Der FC Eintracht Bamberg empfängt am 20. April, 14 Uhr den SV Schalding-Heining zum direkten Duell im Abstiegskampf.

Tugenden auf den Platz bringen 

Der FCE musste zuletzt drei Niederlagen in Serie hinnehmen. Nach zwei deutlichen Pleiten gegen die Würzburger Kickers und die U23-Auswahl des 1. FC Nürnberg unterlag die Elf von Cheftrainer Jan Gernlein auch im Oberfranken-Derby mit 1:2. Gegen die SpVgg Bayreuth kämpften die Domreiter bis zum Schlusspfiff, standen am Ende allerdings abermals ohne Punkt da. 

Damit steht das Team weiterhin mit 22 Punkten auf dem Relegationsplatz 16. Das rettende Ufer ist bereits zehn Punkte entfernt. Der Verfolger aus Buchbach ist drei Punkte hinter den Domreitern. Der FC Memmingen hat nur noch zwei Punkte Rückstand auf den FCE. 

Am 30. Spieltag geht es damit um wichtige Punkte im Abstiegskampf. „Wir werden im Ablauf nichts verändern, sondern weiterhin darauf achten, bei uns zu bleiben und unsere Tugenden gut auf den Platz zu bringen“, sagt Gernlein über die Vorbereitung auf das Spiel. 

Das ist der Gegner: SV Schalding-Heining 

Der SV Schalding-Heining stieg in der vergangenen Spielzeit aus der Bayernliga Süd in die Regionalliga Bayern auf. Aktuell rangiert das Team aus Niederbayern auf dem 15. Platz und hat in dieser Saison 30 Punkte gesammelt. Zuletzt holte der Aufsteiger sieben Punkte aus drei Partien gegen die direkten Konkurrenten aus Ansbach, Aschaffenburg und Buchbach.

Am vergangenen Spieltag verlor der SV nach 1:0-Führung noch mit 1:2 gegen die SpVgg Greuther Fürth II. In der Schlussphase vergab Schalding-Heining die Chance auf das Remis per Strafstoß. 

„Schalding ist eine erfahrene Mannschaft, die sehr zielstrebigen Fußball spielt. Sie wissen, wo das Tor steht und wie man dem Gegner weh tun kann. Sie haben bisher gegen beinahe jeden Gegner ihren Weg gefunden, gefährlich zu werden“, schätzt Gernlein den Gegner ein. 

Trainer der Mannschaft ist seit 2016 Stefan Köck. Der 39-Jährige spielte bereits selbst als Spieler mit dem SV in Regionalliga. Top-Torschütze ist in dieser Spielzeit bisher Angreifer Fabian Schnabel, der neunmal traf. 

„Ich erwarte ein kampfbetontes Spiel zweier Mannschaften, die genau wissen, um was es geht“, so Gernlein.

Das Hinspiel entschied der FCE Anfang Oktober mit 2:0 für sich. 

Das Personal

Anfang der Woche standen die Ausfälle von Björn Schönwiesner, Johannes Gebhart und Andreas Mahr fest. 

Quelle: FC Eintracht Bamberg® 2010 e.V.

Meistgelesene Artikel

Dobermann Manni, geb. 2022
Allgemeines

Sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...
Philipp Hack verlässt den FC Eintracht Bamberg
Sport

Um künftig den Traum als Profifußballer zu leben

weiterlesen...
Vereidigung der Bundespolizei auf dem Domplatz in Bamberg
100Prozentbamberg-News

576 Anwärter und Anwärterinnen wurden bei bestem Wetter vereidigt

weiterlesen...

Neueste Artikel

FCE holt Punkt und gewinnt im Elfmeterschießen
Sport

Dellermann avanciert zum Helden in der Eichstätter Regenschlacht

weiterlesen...
Auftakt in der Relegation
Sport

FCE gastiert beim VfB Eichstätt

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

FCE holt Punkt und gewinnt im Elfmeterschießen
Sport

Dellermann avanciert zum Helden in der Eichstätter Regenschlacht

weiterlesen...
Auftakt in der Relegation
Sport

FCE gastiert beim VfB Eichstätt

weiterlesen...