7. September 2023 / Allgemeines

26 neue Gesichter in der Stadt Bamberg

Auszubildende starten ins Berufsleben

Bildunterschrift: Die neuen Azubis freuen sich mit ihren Ansprechpartner:innen aus der Stadt Bamberg auf den Start ins Berufsleben.

Sie sind zwischen 15 und 29 Jahre jung und kommen aus der Stadt und dem Landkreis Bamberg: Die neuen Azubis des Konzerns Stadt Bamberg haben zum 1. September 2023 ihren Dienst begonnen. 

Die Anzahl von insgesamt 15 verschiedenen Ausbildungsberufen des neuen Jahrgangs spiegelt die Vielfalt der städtischen Aufgaben wider. So werden in der Stadtverwaltung mehrere Beamtenanwärter:innen, Verwaltungsfachangestellte, ein Forstwirt, eine Fotografin eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik und bei Bamberg Service ein Gärtner im Bereich Garten und Landschaftsbau ausgebildet. Der Zweckverband Müllheizkraftwerk von Stadt und Landkreis Bamberg freut sich über einen Elektroniker für Betriebstechnik, der Bamberg Congress & Event Service über eine Veranstaltungskauffrau. Bei den Stadtwerken Bamberg starten mehrere Anlagenmechaniker, Elektroniker:innen, Industriekaufleute, ein Berufskraftfahrer, ein IT-Systemelektroniker und ein KFZ-Mechatroniker sowie bei der Stadtbau GmbH eine Auszubildende im kaufmännischen Bereich. 

Bambergs Zweiter Bürgermeister und Personalreferent, Jonas Glüsenkamp, begrüßte die neuen Kolleg:innen herzlich im Großen Sitzungssaal im Rathaus am Maxplatz. „Wir brauchen Vielfalt in der Verwaltung. Und wir brauchen Menschen, die dafür sorgen, dass die Daseinsvorsorge einer Kommune gewährleistet wird. Sie kommen nun in die Position, in der Sie unsere Verfassung vollziehen und verteidigen.“ 

Die jeweiligen Ausbilder:innen und Ansprechpartner:innen aus den verschiedenen Ämtern stellen sich den neuen Azubis vor, ebenso die Vertreter:innen aus dem Personalrat und der Gleichstellungsstelle. Direkt beim offiziellen Begrüßungstermin wurden auch die sechs Beamtenanwärter:innen vereidigt. 

Im Anschluss ging es auf den Maxplatz zum Gruppenfoto und einer launigen Rathaus-Führung mit Drittem Bürgermeister Wolfgang Metzner.

 

Quelle: Stadt Bamberg

Fotonachweis: Melina Knobloch/Stadtarchiv Bamberg

Meistgelesene Artikel

Wanderbaumallee bringt mehr Natur in die Stadt
Lokalnachrichten

Bürgerinnen und Bürger können Standorte vorschlagen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Blick in einzigartige Gärten
Lokalnachrichten

Das war der Tag der offenen Gartentür 2024 in Frensdorf

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Probealarm im Landkreis am 8. Juni
Allgemeines

Probebetrieb der Feuerwehrsirenen

weiterlesen...