4. März 2020 / Allgemeines

4000ster Anwärter beginnt seine Ausbildung im Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Bamberg

Das Bundespolizeiaus- und fortbildungszentrum Bamberg informiert

Am Freitag, den 28. Februar 2020 war es wieder soweit und 422 neue Anwärterinnen und Anwärter wurden im Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Bamberg zum Start ihrer Ausbildung erwartet. Unter Ihnen auch der schon mittlerweile 4000ste Auszubildende Felix Kasprzik. Der 22-Jährige durchlief an seinem ersten Tag die, eigens für den Anreisetag im Sportzentrum eingerichtete, „Bearbeitungsstraße“, wo die Daten abgeglichen und die noch fehlenden Formalitäten abschließend bearbeitet wurden.

Dort wurde er auch herzlichst vom Leiter des Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrums Bamberg, LtdPD Thomas Lehmann, empfangen und persönlich zum Polizeimeisteranwärter ernannt. Im Anschluss bezog er seine, für die nächsten 2,5 Jahre, neue Unterkunft in der Liegenschaft. Das Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Bamberg wünscht allen neuen Auszubildenden viel Erfolg bei ihrer Ausbildung in Bamberg.

 

Das Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum (BPOLAFZ) Bamberg ist die bundesweit größte und modernste Einrichtung dieser Art der Bundespolizei. Die fachlich der Bundespolizeiakademie in Lübeck nachgeordnete Lehreinrichtung ist das sechste Aus- und -fortbildungszentrum der Bundespolizei. Seit dem 1. September 2016 werden dort über 2500 Polizeimeisteranwärterinnen und -anwärter ausgebildet. Mehr als 700 Stammkräfte ermöglichen den Ausbildungsbetrieb.

Quelle: Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum (BPOLAFZ) Bamberg

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Bamberg kickt
Sport

Promi-Menschenkickerspiel am Maxplatz

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Probealarm im Landkreis am 8. Juni
Allgemeines

Probebetrieb der Feuerwehrsirenen

weiterlesen...