17. Juni 2020 / Allgemeines

Bewohner genießen die Fahrt in der Rikscha

Die Lebenshilfe Bamberg informiert

Sich frischen Wind um die Nase wehen lassen und die fränkische Toskana genießen.
In der Corona-Zeit konnten sich die Bewohner des Lebenshilfe-Wohnheims in
Memmelsdorf mit einer Rikscha durch die Gegend fahren lassen. Für die meisten
Bewohner sind die Lebenshilfe Werkstätten noch geschlossen und der Tag wird zum
größten Teil im Wohnheim verbracht. Zusätzliche Freizeitangebote bietet die Offene
Behindertenarbeit an, die sich nun schon zwei Mal die elektrisch unterstützte
Fahrradrikscha beim Seniorenheim in Litzendorf ausgeliehen hat. Gerade Bewohner,
die schlecht zu Fuß sind haben viel Spaß an dieser Fortbewegungsart und sind
glücklich über die Abwechslung.

Quelle: Lebenshilfe Bamberg

Meistgelesene Artikel

Gebürtiger Hallstadter unter den Stars
Veranstaltungen

Peter Hahner eröffnet das Marktplatz open air mit „Falco meets Mercury“ und spielt beim Benefizkonzert

weiterlesen...
B 4, Breitengüßbach: Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie (22.03.2024 PM 18)
Baustelleninformation

Bauarbeiten zur Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie in Breitengüßbach

weiterlesen...
Hündin Kira
Allgemeines

sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...

Neueste Artikel

OB Starke: Breites Sportangebot in Bamberg
Lokalnachrichten

Die Sportlerehrung berücksichtigte den Spitzen- und Breitensport

weiterlesen...
Straßensanierung in der Pödeldorfer Straße
Baustelleninformation

Teil des Sonderprogramms für den Straßenunterhalt durch Bamberg Service

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kalle, geboren 2021
Allgemeines

Sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...
Jugendkreistag vernetzt sich
Allgemeines

Der Jugendkreistag startete mit drei neuen Beschlüssen in das neue Haushaltsjahr. Die Vernetzung im Landkreis mit Jugendlichen war wichtiges Thema

weiterlesen...