1. Dezember 2021 / Baustelleninformation

Erneuerung der Staatsstraße 2262 zwischen Ampferbach und Burgebrach

Verschiebung der Asphaltierungsarbeiten auf Frühjahr 2022

Das Staatliche Bauamt Bamberg hat Mitte November mit der Erneuerung der Staatsstraße 2262 zwischen Ampferbach und Burgebrach begonnen.
Aufgrund der aktuell anhaltenden feuchten und winterlichen Witterungsverhältnissen können die Arbeiten nicht wie geplant fortgesetzt werden.
Die Durchführung der noch ausstehenden Asphaltierungsarbeiten wird auf Frühjahr 2022 verschoben.
Die eigentlich ab dem 29. November 2021 geplante Vollsperrung tritt somit nicht in Kraft. Die Staatsstraße bleibt bis zur Wiederaufnahme der Arbeiten im Frühjahr vollständig befahrbar.
Der Zeitpunkt der neuen Vollsperrung wird mit einer gesonderten Pressemitteilung bekannt gegeben.

Quelle: Staatliches Bauamt Bamberg

Meistgelesene Artikel

Frauenpower in Breitengüßbach
Lokalnachrichten

Breitengüßbacher Unternehmerin managt alleine komplette Gewerbeausstellung

weiterlesen...
Blaue Schule: Generalsanierung rückt näher
Lokalnachrichten

Finanzsenat beschließt europaweite Ausschreibung

weiterlesen...
Bundesstraße B 279: Brückeninstandsetzung / Vollsperrung
Baustelleninformation

Vollsperrung der B 279 in Baunach ab Montag, den 18.Juli 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sanierungsarbeiten an der Marienbrücke
Baustelleninformation

Maßnahme am östlichen Brückenkopf erfordert mehrwöchige Vollsperrung

weiterlesen...