12. April 2024 / Lokalnachrichten

Bamberg on tour

Den Grenzen des Welterbes auf der Spur

Bambergerinnen und Bamberger wissen, dass Teile der Gärtner-, Insel- und Bergstadt zum Welterbe gehören. Sie wissen vielleicht auch noch, dass die Gesamtfläche des von der Unesco geschützten Gebiets 142 Hektar umfasst. Wo aber genau die Grenze des Welterbes verläuft, ist vielen nicht geläufig. Hier setzt die „Bamberg on tour“ am Sonntag, 21. April, an. Ziel ist, gemeinsam mit der Stadtspitze die Welterbe-Grenze zu erradeln. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Maxplatz. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

„Bamberg on tour“ ist die Fahrradtour für Bürgerinnen und Bürgern zu stadtrelevanten Themen. Neben der Stadtspitze begleiten auch fachlich versierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung die Tour.

„Der Weg ist das Ziel“ – so könnte das Motto der „Bamberg on tour“ am 21. April auch lauten. Denn die 142 Hektar im gewohnten Zeitrahmen von 14 bis 17 Uhr zu umrunden, ist eine sportliche Angelegenheit. Bewältigt werden wollen rund zwölf Kilometer in teils hügeligem Gelände; deshalb die Bitte, nur fit und mit für Touren geeignete Räder an den Start zu gehen.

Vom Maxplatz aus geht es über die Kettenbrücke in die Gärtnerstadt. Stopps werden in der Plattengasse und an der Ottokirche sein. Zurück über die Kettenbrücke ist der erste Halt in der Inselstadt an der Konzerthalle vorgesehen. Über den Maienbrunnen erfolgt der Anstieg in die Bergstadt.

Stopps auf dieser Etappe werden am Ottobrunnen, hinter der Jakobskirche und am Oberen Stephansberg/Ecke Alter Graben sein. Nächstes Ziel ist dann das Zentrum Welterbe Bamberg, wo zum Beispiel geklärt wird, warum Bamberg Welterbe geworden ist und was das Team des Zentrum Welterbe Bamberg unternimmt, um alle, Einheimische genauso wie Besucherinnen und Besucher, für das Welterbe Bamberg zu begeistern. Zum Schluss steht dann noch die finale Etappe bis zur nördlichen Promenade an. Dort endet diese „Bamberg on tour“. 

Info Tour-Details, rechtlicher Hinweis
Start der „Bamberg on tour“ am Sonntag, 21. April 2024, ist um 14 Uhr auf dem Maxplatz, Höhe Rathaus-Eingang. Insgesamt sind für die Radtour auf der Grenze des Welterbes drei Stunden angesetzt.

Die Teilnahme an „Bamberg on tour“ erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko, den Anweisungen des Begleitpersonals ist Folge zu leisten

Quelle: Stadt Bamberg

Meistgelesene Artikel

Dobermann Manni, geb. 2022
Allgemeines

Sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...
Philipp Hack verlässt den FC Eintracht Bamberg
Sport

Um künftig den Traum als Profifußballer zu leben

weiterlesen...
Vereidigung der Bundespolizei auf dem Domplatz in Bamberg
100Prozentbamberg-News

576 Anwärter und Anwärterinnen wurden bei bestem Wetter vereidigt

weiterlesen...

Neueste Artikel

FCE holt Punkt und gewinnt im Elfmeterschießen
Sport

Dellermann avanciert zum Helden in der Eichstätter Regenschlacht

weiterlesen...
Auftakt in der Relegation
Sport

FCE gastiert beim VfB Eichstätt

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie