22. August 2022 / Veranstaltungen

Gemeinsam gegen Callcenter Betrüger – Polizei lädt zu Aktionstagen in Bamberg ein

Mittelpunkt der Veranstaltung: „Coffee with a cop“ am Maximiliansplatz

Mit dreisten Maschen wie dem Schockanruf oder Enkeltrick ergaunern sich Betrüger mitunter hohe Summen. Die Fallzahlen steigen kontinuierlich.

Die Polizei Bamberg-Stadt und die Kriminalpolizei Bamberg laden, am 23. und 24. August 2022 von jeweils 9 bis 13 Uhr, zu Aktionstagen in der Bamberger Innenstadt ein.

Mittelpunkt der Veranstaltung: „Coffee with a cop“ am Maximiliansplatz

Neben mobilen Streifenteams, die insbesondere im Bereich der Fußgängerzone Flyer verteilen und Aufklärungsgespräche führen, bildet der Präventionsstand am 23. August mit der Aktion „coffee with a cop“ den Mittelpunkt der Veranstaltung. Die Polizei Bamberg-Stadt und die Kriminalpolizei Bamberg laden hier zum Gespräch inklusive einer Tasse Kaffee ein. Interessierte können sich dabei zum Thema Callcenter Betrug im Allgemeinen und speziell zum Telefonbetrug an Senioren informieren und beraten lassen. Denn obwohl in Print- oder digitalen Medien regelmäßig vor den Betrügern gewarnt wird, gelingt es den dreisten Tätern durch Schockanrufe, den Enkeltrick oder andere Maschen, arglose Bürgerinnen und Bürger um ihr Erspartes zu bringen.

Die Polizei Oberfranken wendet sich mit den Aktionstagen in Bamberg direkt an die Bevölkerung und appelliert: Holen Sie sich unsere Klappaufsteller und wappnen Sie damit auch Ihr Umfeld gegen Telefonbetrüger! Prävention geht uns alle an. Denn jeder kennt ein potentielles Opfer, seien es die Großeltern, Verwandte, Nachbarn oder Bekannte. Lassen Sie uns in diesem Sinne gemeinsam etwas bewirken.

Die Kampagne #NMMO

Das Polizeipräsidium Schwaben-Nord rief eine Kampagne gegen Callcenter Betrug ins Leben, die unter dem Hashtag #NichtmitmeinerOma, bzw. #NichtmitmeinemOpa vor allem in den sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram gezielt die jüngere Bevölkerung anspricht. Prominente Persönlichkeiten beteiligten sich bereits an der Aktion. Das Polizeipräsidium Oberfranken greift die genannten Hashtags nun mit auf. Auf den gedruckten Informationsblättern befindet sich das Bild der Kampagne. Alle Informationen dazu sind unter https://www.polizei.bayern.de/schuetzen-und-vorbeugen/senioren/027381/index.html ersichtlich.

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Neue Plattform unterstützt Bambergs Ehrenamtliche
Lokalnachrichten

Auf www.engagiert.bamberg.de werden alle wichtigen Informationen rund ums Ehrenamt in Bamberg digital gebündelt

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Begeisterndes Open-Air-Sommer-Event in Coburg
Veranstaltungen

Ein spektakulärer Sommerabend in der Kulturfabrik Cortendorf

weiterlesen...
Infoabend im bfz-Schulzentrum
Veranstaltungen

Jetzt Chance nutzen und im September eine Ausbildung im sozialen Bereich starten!

weiterlesen...