15. November 2023 / Lokalnachrichten

Verkehrssicherung an der Villa Remeis erforderlich

Aufgrund massiver Schäden können Eschen nicht erhalten werden

Die Eschen im Bereich der Villa Remeis sind durch den fortgeschrittenen Pilzbefall massiv geschädigt

In den kommenden Wochen müssen einzelne irreparabel geschädigte Bäume im Bereich der Villa Remeis entfernt werden. Die massiven Schäden an den drei betroffenen Eschen wurden zunächst durch den Baumkontrolleur festgestellt, der im Auftrag des Pächters die Bäume überprüft hatte. Eine weitere Kontrolle bestätigte, dass die betreffenden Gehölze aufgrund des fortgeschrittenen Pilzbefalls nicht mehr verkehrssicher sind und eine Gefahr für die Öffentlichkeit darstellen. Im Anschluss an die Maßnahmen erfolgen geeignete Ersatzpflanzungen.

Fotonachweis: Bamberg Service
Quelle: Stadt Bamberg

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Bamberg kickt
Sport

Promi-Menschenkickerspiel am Maxplatz

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Müllverbrennung
Lokalnachrichten

Anlieferstopp während des Anlagenstillstandes

weiterlesen...